VG-Wort Pixel

Cuba Gooding Jr. Schauspieler bekennt sich vor Gericht schuldig

Cuba Gooding Jr. bei einem Auftritt in London.
Cuba Gooding Jr. bei einem Auftritt in London.
© Landmark Media. pictures@lmkmedia.com. Tel:00 44 20 7033 3830/ImageCollect
Cuba Gooding Jr. steht derzeit vor Gericht, mehrere Frauen hatten Vorwürfe gegen ihn erhoben. In einem Punkt bekannte er sich nun schuldig.

US-Schauspieler Cuba Gooding Jr. (54) hat sich am Mittwoch vor Gericht in einem Anklagepunkt schuldig bekannt. Das berichtet unter anderem "The Hollywood Reporter". Die Vorwürfe in dem Prozess: Er soll 2018 und 2019 drei verschiedene Frauen in unterschiedlichen Nachtlokalen in New York sexuell belästigt haben.

Vor etwa drei Jahre wurden die Vorwürfe gegen Gooding Jr. bekannt. In dem Fall kam es dem Bericht zufolge dann zu mehreren Verzögerungen. Die Anwälte des Stars versuchten laut "The Hollywood Reporter", die Anklagepunkte zu reduzieren oder abweisen zu lassen. Ein Verhandlungstermin im April 2020 war aufgrund der Corona-Pandemie verschoben worden.

Im Juni 2019 hatte sich der Schauspieler wegen der Vorwürfe der Polizei gestellt. Eine 29-jährige Frau hatte zuvor bei der Polizei ausgesagt, der Schauspieler habe sie ohne ihre Zustimmung in einer Bar angefasst. Ein paar Monate später wurde er in zwei weiteren Fällen angeklagt. Weitere Frauen hatten sich mit Vorwürfen gemeldet, auch sie soll er angefasst und belästigt haben. Cuba Gooding Jr. hatte zunächst alle Vorwürfe bestritten.

Entschuldigung vor Gericht

In seinem Schuldbekenntnis in einem der Punkte gab der 54-Jährige Medienberichten zufolge nun zu, dass er 2018 in einem Nachtclub in New York ohne Zustimmung eine Kellnerin "auf die Lippen geküsst" habe. Der Hollywood-Star hofft nach dem Eingeständnis offenbar darauf, einer Gefängnisstrafe zu entgehen. "Ich entschuldige mich dafür, dass sich jemand unangemessen berührt gefühlt hat", sagte Gooding Jr. laut "New York Times" vor Gericht.

Neben diesem Strafverfahren wird Gooding Jr. in einem anderen Fall der angeblichen Vergewaltigung beschuldigt. Der Schauspieler bestreitet die Vorwürfe.

Cuba Gooding Jr. feierte seinen Durchbruch in Hollywood Anfang der 1990er Jahre. 1997 gewann er für seine Leistung im Film " Jerry Maguire - Spiel des Lebens" den Oscar als bester Nebendarsteller.

SpotOnNews

Mehr zum Thema