Cypress Hill: Die Hip-Hop-Gruppe erhält einen Stern auf dem "Walk of Fame"

Cypress Hill: Ehrung in Hollywood

Sie wurden auf dem "Walk of Fame" in Hollywood verewigt: Die US-amerikanische Hip-Hop-Gruppe Cypress Hill ("Black Sunday") freute sich am Donnerstag über die Enthüllung ihres Sterns. "Das ist etwas, was wir nie erwartet hätten", sagte Rapper Sen Dog (53) laut dem US-amerikanischen "Billboard"-Magazin. "Als junge Männer sind wir diese Straßen entlanggelaufen und haben all diese Sterne gesehen", fügte B-Real (48) hinzu, "das hier zu sehen, ist eine Ehre".

Die Gruppe besteht aus DJ Muggs (51), den Rappern B-Real und Sen Dog sowie Schlagzeuger Eric "Bobo" Correa (50). Cypress Hill ist die erste Hip-Hop-Gruppe mit lateinamerikanischen Wurzeln, deren Alben in den USA mehrfach Platin-Status erreichen konnten - jetzt seien sie auch die erste dieser Art auf dem berühmten "Walk of Fame", freute sich Komiker George Lopez (57) in seiner Laudatio. "Cypress Hill gibt es nur einmal, die erste Latino-Hip-Hop-Gruppe. Aber für alle, die den amerikanischen Traum leben, es wird nicht die letzte Latino-Hip-Hop-Gruppe sein, die auf dem Hollywood 'Walk of Fame' landet."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.