VG-Wort Pixel

Daisy Ridley Erster Instagram-Post nach sechs Jahren "Winterschlaf"

Daisy Ridley bei einem Auftritt in London.
Daisy Ridley bei einem Auftritt in London.
© Landmark Media. pictures@lmkmedia.com. Tel:00 44 20 7033 3830/ImageCollect
Immerhin sechs Jahre hat sie durchgehalten: Nun ist "Star Wars"-Heldin Daisy Ridley aber zurück auf Instagram.

Daisy Ridley (29) hat sich in den sozialen Medien zurückgemeldet. Die ehemalige "Star Wars"-Heldin hatte ihren Instagram-Account 2016 stillgelegt. Damals hatte sie zuvor einen Post zur Unterstützung von Opfern von Waffengewalt abgesetzt und war dafür angefeindet worden.

Nun hat die Schauspielerin auf Instagram mit einem neuen Beitrag überrascht. Sie teilte ein Foto von sich selbst, wie sie offenbar während einer Wellness-Auszeit im Bademantel eine Tasse Tee zu sich nimmt. Sie verriet zu dem Bild auch, dass sie nun "Ja" sagt: "Ich komme erfrischt, aufgeladen und bereit für das, was ich mein 'Year of Yes' nenne, aus dem Social-Media-Winterschlaf."

2017 hatte Ridley in einem "Glamour"-Interview erklärt, dass sie durch ihre Social-Media-Abstinenz ihre Privatsphäre schützen will: "Es ist nicht gut für mich persönlich. Ich bin einfach nicht dafür gerüstet. Ich bin supersensibel - nicht zu empfindlich, aber ich spüre das wirklich."

Sie fügte damals hinzu: "Ich muss an erster Stelle stehen, denn wenn ich nicht gesund bin - ich hatte letztes Jahr mit Panikattacken zu kämpfen - wenn ich geistig nicht gesund bin oder ich erschöpft bin, weil ich so viel geteilt habe, werde ich nichts mehr übrighaben, wenn Leute etwas von mir brauchen."

Mit Spaß zurück

2019 erklärte sie in der Sendung "AM to DM", dass sie nie wieder zurück wolle in die sozialen Medien. Der schlechten Stimmung dort dürfe man nicht noch mehr Aufmerksamkeit schenken, erklärte sie. Jetzt will sie auf Instagram offenbar selbst für gute Laune sorgen. In einem weiteren neuen Post teilte Ridley witzige Fotos, in denen sie selbst in berühmten Gemälden auftaucht: "Ich versuche mich daran zu erinnern, wie man diese App benutzt. Vielleicht ist es gut, dass ich während der Quarantäne kein Insta hatte, sonst hätte ich diese gepostet. Na ja, ich poste sie trotzdem", fügte Ridley hinzu.

Ihrer Karriere jedenfalls schien die Social-Media-Auszeit nicht geschadet zu haben. Neben ihrer Hauptrolle als Rey in der jüngsten "Star Wars"-Trilogie war sie währenddessen unter anderem auch in "Mord im Orient Express", "Ophelia" oder "Chaos Walking" zu sehen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema