Dan Reynolds: Er lässt ich von seiner Krankheit nicht unterkriegen

Mit den Imagine Dragons füllt Dan Reynolds die Konzerthallen. Dass er an einer chronischen Krankheit leidet, daraus macht er kein Geheimnis.

Mit ihrer Musik füllen sie die größten Hallen: die Imagine Dragons. Die US-amerikanische Band ist gerade auf Welttournee und machte im April auch in Deutschland Halt. Vor ausverkauften Publikum standen sie in München, Oberhausen, Frankfurt und Hamburg auf der Bühne und staubten nebenbei noch einiges an Edelmetal ab. Gold für das aktuelle Album "Evolve", Platin für die Single "Believer", Doppel-Platin für "Thunder" und Gold für "Whatever It Takes". Mit ihrem dritten Album toppten sie damit alle bisherigen Erfolge - und davon hatten sie reichlich. 2014 wurden sie etwa in der Kategorie "Best Rock Performance" mit einem begehrten Grammy ausgezeichnet.

Dan Reynolds leidet an einer tückischen Krankheit

Mit dem 30-jährigen Dan Reynolds hat die Band ein Aushängeschild, das auch abseits der Konzertbühnen zu überzeugen weiß. Das Erstaunliche angesichts des gestählten Oberkörpers, den er während seiner schweißtreibenden Auftritte entblößt: Der Sänger leidet an der unheilbaren Krankheit Morbus Bechterew.

Die chronische Autoimmunerkrankung begleitet ihn seit nun mehr zehn Jahren und hat ihn gezwungen, sein Leben an die Erkrankung anzupassen. Sex, Drugs und Rock'n'Roll? Bei Dan Reynolds heißt es eher: gesunde Ernährung, Medikamente und Bewegungstraining. Denn nur so schafft er es, ein einigermaßen schmerzfreies Leben zu führen, wie er Anfang April auf Facebook offenbarte.

Morbus Bechterew, in Fachkreisen auch ankylosierende Spondylitis (AS) genannt, verläuft in Schüben und kann bis zur Bewegungsunfähigkeit führen, denn ohne Behandlung versteifen Wirbel im unteren Rücken immer stärker. Die einzige Chance für Patienten: rechtzeitig eine Therapie beginnen und konsequent durchführen. Krankengymnastik beugt der Versteifung vor, gegen die Schmerzen kommen Medikamente zum Einsatz - bei schwerwiegenden Fällen zum Beispiel mit dem Wirkstoff Secukinumab. Weil die Krankheit in der Öffentlichkeit kaum bekannt ist, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) 2012 den Welt-Morbus-Bechterew-Tag ausgerufen, der dieses Jahr am 5. Mai stattfindet.

Dan Reynolds will anderen Betroffenen Mut machen

Dan Reynolds hat gelernt, mit Rückschlägen zu leben: Depressionen und starke Schmerzen waren ständige Begleiter in seinem Leben. Dank seiner Disziplin in Sachen Ernährung und Fitness hat der Leadsänger aber auch für persönliche Erfolgserlebnisse gesorgt. Er hat mit seiner Band millionenfach Platten verkauft und ist Vater von drei kleinen Töchtern. Nun möchte er seine Erfahrungen mit anderen Betroffenen teilen und ihnen eine Stütze sein. Aufmerksamkeit für die rheumatisch-entzündliche Krankheit generiert er nicht nur über die sozialen Medien: In der Online-Talkshow "This AS Life" spricht er als Moderator mit Patienten und Ärzten über die chronische Krankheit und das Leben damit. Dan Reynolds ist das beste Beispiel, wie man sich davon nicht unterkriegen lässt.

SpotOnNews

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Dan Reynolds rockt die Bühne in Frankfurt am Main
Dan Reynolds: Er lässt ich von seiner Krankheit nicht unterkriegen

Mit den Imagine Dragons füllt Dan Reynolds die Konzerthallen. Dass er an einer chronischen Krankheit leidet, daraus macht er kein Geheimnis.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden