VG-Wort Pixel

Daniel Craig Jetzt hat er einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame

Daniel Craig (2.v.r.) und Rami Malek (3.v.r.) bei der Enthüllung von Craigs Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
Daniel Craig (2.v.r.) und Rami Malek (3.v.r.) bei der Enthüllung von Craigs Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
© getty/VALERIE MACON / AFP via Getty Images
Kurz vor dem US-Kinostart von "Keine Zeit zu sterben" wurde Bond-Star Daniel Craig mit seinem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt.

Zwei Tage bevor sein letzter James-Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" in die US-Kinos kommt, wurde der britische Schauspieler Daniel Craig (53) mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Im Beisein von Bond-Bösewicht-Darsteller Rami Malek (40) wurde die Bodenplakette am Mittwoch (6. Oktober) in Los Angeles enthüllt.

Auf der offiziellen Webseite des Hollywood Walk of Fame war bereits zuvor bekannt gegeben worden, dass der scheidende 007-Star mit dem Stern Nummer 2.704 geehrt wird. Zu den Laudatoren für die Zeremonie gehörten neben Malek auch die "Bond"-Macher Michael G. Wilson (79) und Barbara Broccoli (61).

"Eine britische Kulturikone"

Zur Begründung für die Ehrung heißt es unter anderem: "Daniel Craig ist eine britische Kulturikone, ebenso wie James Bond, jener Mann, den er in fünf 007-Filmen dargestellt hat." Man sei begeistert, den Stern neben einem anderen Bond-Darsteller platzieren zu können: Roger Moore (1927-2017).

Der letzte Bond-Film mit Craig, "Keine Zeit zu sterben", feierte Ende September in London Premiere und läuft seit dem 30. September in Deutschland. Der US-Start erfolgt am 8. Oktober.

SpotOnNews

Mehr zum Thema