VG-Wort Pixel

Darf ein Vater seine Tochter SO küssen? David Beckham entrüstet Fans mit Knutsch-Foto


David Beckham läutet die Weihnachtssaison ein – und tritt eine Mega-Debatte los. Etliche Fans fragen sich: Darf ein Vater seine Tochter auf den Mund küssen?
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

David Beckham (43) scheint in bester Vorweihnachtsstimmung zu sein: Wie auf seinem jüngsten Instagram-Bild zu sehen ist, hat sich der einstige Fußballstar aus Großbritannien in dicke Schale geworfen und sich Töchterchen Harper (7) geschnappt. Ihr Ziel: eine große Eisfläche mit prächtig geschmücktem Tannenbaum in der Mitte.

Zu seinem Schnappschuss schreibt der Ex-Profi-Fußballer: 

Weihnachten steht vor der Tür 🎅🏼 Lasst uns Eislaufen gehen ♥️

Die beiden haben auf ihren Schlittschuhen sichtlich Spaß. Bei diesem niedlichen Vater-Tochter-Gespann wird einem doch auch bei solch eisigen Temperaturen richtig warm ums Herz – könnte man meinen. Denn nicht alle sind von dem Foto begeistert.

In der Kommentarspalte entbrannte nämlich schnell eine Diskussion darüber, ob es in Ordnung ist, wenn Väter ihre Töchter auf den Mund küssen. Nein, fanden einige: Ein Schmatzer auf die Wange sei okay, ein Kuss auf den Mund gehe zu weit. Andere sprangen Beckham bei. "Ich liebe dieses Foto, meine Kinder sind 24 und 22 Jahre und ich küsse sie immer noch", schrieb ein anderer User. 

Und, was meinst du?

Videotipp: Huppala! Peinliche Verwechslung auf dem roten Teppich 😅

Victoria Beckham auf dem Roten Teppich
kia SpotOnNews

Mehr zum Thema