Deadpool 2: Mini-Gastauftritt von Brad Pitt ist pures Comedy-Gold

Da hat sich Großmaul Deadpool mal wieder selbst übertroffen. Selbst ein gewisser Brad Pitt hat sich zu einem Gastauftritt überreden lassen.

Ab dem 17. Mai flucht und ballert sich Superhelden-Rüpel "Deadpool" (Ryan Reynolds, 41) wieder durch die deutschen Kinos. Wer das Gesetz von Hollywood-Fortsetzungen kennt, der weiß, dass beim zweiten Teil stets das Motto zu gelten scheint: mehr ist mehr! So auch bei "Deadpool 2", der mehr Action und mehr Klamauk bietet - und dabei einen der größten Hollywood-Stars der jüngeren Filmgeschichte für einen Sekundenbruchteil auf der Leinwand aufblitzen lässt: Brad Pitt (54)!

Sie wickelt Backpapier um den Wasserhahn. Der Grund ist echt überraschend!

Dabei ist Pitts Gastauftritt, der aus Spoiler-Gründen natürlich nicht näher geschildert wird, so kurz, dass ein Blick auf die Uhr oder der gezielte Griff in die Popcorn-Tüte ausreicht, um ihn zu verpassen. So viel sei verraten: Pitt spielt einen unsichtbaren Superhelden, der sich Deadpool im Kampf gegen das Böse anschließt und nur in einer winzigen und witzigen Szene zu sehen ist. Allzu glücklich sieht er im Moment der Enthüllung allerdings aus verständlichen Gründen nicht aus...

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.