Deshalb standen die Züge wirklich still

Warnstreiks? Nein, Böhmermann!

"Ich habe heute Morgen die Deutsche Bahn gebeten, alle Züge auf unbestimmte Zeit anzuhalten. Einfach weil ich's kann."

Die Warnstreiks bei der Deutschen Bahn am Montagmorgen haben weite Teile Deutschlands lahmgelegt. Man kann sich darüber aufregen - oder auf Twitter Spaß haben. Jan Böhmermann (37) hat mit seinem Tweet dabei den Vogel abgeschossen. Die Vorgeschichte dazu dürfte den meisten bekannt sein: Mitte November hatte die Bahn einen Sonderstopp für Böhmermann eingelegt, nachdem dieser in den falschen Zug gestiegen war. Die Story wiederum führte vereinzelt zu Vorwürfen, die Bahn würde für Promis Ausnahmen machen. Danach wurden zahlreiche Geschichten bekannt, in denen die Bahn in ähnlichen Fällen auch Normalbürgern half. Bei der Aufregung, die die Geschichte auslöste, war klar, dass Böhmermann noch einmal auf den Zug aufspringen würde.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.