Die Schöne und das Biest: Eigene Prequel-Serie von Disney+ angekündigt

In der Disney+-Serie zu "Die Schöne und das Biest" geht es um die beiden Charaktere Gaston und LeFou, gespielt von Luke Evans und Josh Gad.

2017 gelang Disney mit der Realverfilmung des beliebten Zeichentrick-Klassikers "Die Schöne und das Biest" eine überaus erfolgreiche Neuauflage. Jetzt soll die Fantasy-Romanze eine eigene Serie bekommen. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, ist für den neuen Streamingdienst Disney+ ein Prequel in Arbeit. In der sechsteiligen Serie soll es aber nicht um Belle und das Biest, sondern um die Charaktere Gaston und LeFou, gespielt von Luke Evans (40, "Dracula Untold") und Josh Gad (39, "Bailey"), gehen.

Macher der Reihe sind neben Gad noch Adam Horowitz (48) und Edward Kitsis (49), die bereits bei der Märchen-Serie "Once Upon a Time - Es war einmal" mit dem Ausgangsmaterial in Berührung kamen. Laut "Hollywood Reporter" sollen die Folgen zeitlich vor dem Film und abseits des bekannten Kosmos spielen. Emma Watson (29) und Dan Stevens (37) würden demnach keine tragende Rolle übernehmen, könnten aber dennoch in Gastauftritten auftauchen.

Siehst du alle Tiere? Nur wenige kommen auf die richtige Lösung!

Prequel-Serie als Musical?

Die Musik für die Disney-Serie soll von Film-Komponist Alan Menken (70) kommen, der bereits für den Soundtrack der Original-Version zuständig war. Wenn die Informationen des "Hollywood Reporters" stimmen, handelt es sich bei dem kommenden Prequel um eine Musical-Serie. Wann genau die Episoden erscheinen sollen, ist noch nicht bekannt. Der Streamingdienst Disney+ startet in Deutschland am 24. März.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.