Die Simpsons - Der Film: Fortsetzung auf der großen Leinwand bestätigt

Springfield wird wieder auf der großen Leinwand zu sehen sein. Das bestätigte der "Simpsons"-Erfinder Matt Groening. Wann kommt das Sequel?

Matt Groening (65), der Erfinder von "Die Simpsons", hat auf der Comic-Con in San Diego bestätigt, dass es eine Fortsetzung von "Die Simpsons - Der Film" geben wird. Das berichtet etwa die britische Zeitschrift "NME". Nach der historischen Übernahme von 20th Century Fox durch Disney wolle der Konzern das Potenzial eines Sequels ausschöpfen, sagte Groening demnach.

Der "Simpsons"-Film hat die Serie "fast getötet"

Über den möglichen Zeitpunkt für die Fortsetzung blieb Groening jedoch vage. "Zweifellos wird es eines Tages einen weiteren 'Simpsons'-Film geben. Ich denke, Disney will etwas für sein Geld", zitiert "NME" den 65-Jährigen. Der erste Film wurde im Jahr 2007 veröffentlicht. Springfield wird darin unter einer riesigen Glaskuppel unter Quarantäne gestellt, nachdem Homer versehentlich den See der Stadt verschmutzt hat. Auch wenn "Die Simpsons - Der Film" große Erfolge feierte, hätte er beinahe die Kult-Serie "getötet", erklärte Groening.

"Wir hatten kein Ersatz-Team für den 'Die Simpsons'-Film, also haben die gleichen Leute, die für die TV-Show geschrieben, animiert, gesprochen und die Musik komponiert haben, auch den Film gemacht", sagte der "Simpsons"-Schöpfer. "Wir haben uns fast erholt, fast." Jüngst wurde bestätigt, dass die Simpsons in der jährlichen Halloween-Episode "Treehouse of Horror" den Netflix-Hit "Stranger Things" parodieren werden. Anfang des Jahres wurde die Animationsserie außerdem um zwei weitere Staffeln verlängert.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.