Dolly Parton: Ihr Freizeitpark "Dollywood" wird verklagt

Klage gegen Dolly Partons Freizeitpark

Die Country-Legende Dolly Parton (72, "Jolene") muss sich vor Gericht behaupten. Oder besser gesagt: ihr Freizeitpark. Denn der in Tennessee gelegene Wasserpark "Dollywood" wurde verklagt, berichtet das US-Portal "TMZ". Demnach wirft ein Paar dem Park vor, Schuld an Rückenverletzungen der Ehefrau zu sein.

Das Paar habe bei der Fahrt auf einer Wasserbahn zwar die Anweisungen des Personals befolgt, trotzdem sei es zu einem Unfall gekommen, bei dem die Frau "vom Sitz getrieben wurde und in das Floß rutschte, wodurch die Wirbelsäule auf die harte Oberfläche schlug". Daraufhin habe die Klägerin ihre Beine nicht mehr spüren können. Die Forderung: Zwei Millionen Dollar wegen Fahrlässigkeit und fehlender Warnung vor den möglichen Gefahren.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Dolly Partons Freizeitpark soll Schuld an der Rückenverletzung einer Besucherin sein
Dolly Parton: Ihr Freizeitpark "Dollywood" wird verklagt

Klage gegen Dolly Partons Freizeitpark

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden