Heimliche Hochzeit? Süßes Gerücht um Ed Sheeran

Klammheimlich soll Ed Sheeran im vergangenen Jahr den Bund der Ehe eingegangen sein. Und das ohne Freundin Taylor Swift auf der Gästeliste.

Ist Sänger und Superstar Ed Sheeran (28, "Devide") schon längst unter der Haube? Angeblich soll der britische Rotschopf bereits im vergangenen Jahr und kurz vor Weihnachten seiner Jugendliebe Cherry Seaborn das Jawort gegeben haben. Laut "The Sun" fand die Top-Secret-Trauung auf Sheerans Anwesen in der Grafschaft Suffolk nordöstlich von London statt.

Diese Neuigkeit will die Seite von einem Freund des Musikers in Erfahrung gebracht haben: "Ed hat einige Tage vor Weihnachten geheiratet. Es war sehr intim – nur Eds alte Schulfreunde, Teile der Familie und der Priester", wird die Quelle zitiert. Auf prominente Gäste, etwa seine gute Freundin Taylor Swift (29), habe Sheeran demnach bei der Trauung verzichtet. "Es waren nur 40 Leute. (...) Er wollte keine große Aufmerksamkeit wecken. Es sollte nur etwas für sie sein."

Sheerans Star-Freunde sollen demnach aber auch noch die Gelegenheit bekommen, auf ihn und seine frischgebackene Ehefrau anzustoßen. Im Sommer wolle er eine Art Festival-Party auf seinem Anwesen ausrichten. Dann sollen sich auch Swift und vielleicht der ein oder andere Royal über eine Einladung im Briefkasten freuen können.

Sheeran und Seaborn kennen sich schon seit der gemeinsamen Schulzeit, offiziell ein Paar sind sie 2015 geworden.

Videotipp: Als Ed Sheeran Prinz Charles traf und voll ins Fettnäpfchen trat

Ed Sheeran trifft Prinz Charles und tritt voll ins Fettnäpfchen
SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.