Elizabeth Hurley: Die Stichwunde ihres Neffen sieht schlimm aus

Liz Hurley hat ein schockierendes Foto der Stichwunde ihres Neffen veröffentlicht. Sie hofft nun auf Hinweise zu den Tätern.

Dieses Bild ist nichts für schwache Nerven: Elizabeth "Liz" Hurley (52, "The Royals") hat auf Twitter ein Foto von der tiefen Stichwunde ihres Neffen veröffentlicht. "Das hat der Messerstecher meinem Neffen angetan", schreibt sie dazu. Außerdem bittet sie die Öffentlichkeit um Hinweise zu den Tätern.

Miles Hurley (21), der Sohn von Liz Hurleys älterer Schwester Kate Curran (54), wurde am 8. März in London Opfer einer Messerstecherei. Mehrmals wurde auf das junge Model, das schon für große Namen wie Roberto Cavalli oder Dolce & Gabbana gearbeitet hat, mit einem Messer eingestochen. Glücklicherweise seien dabei keine inneren Organe verletzt worden, gab Liz Hurley bereits kurz nach der Tat auf Instagram bekannt.

Vor wenigen Tagen äußerte sich Hurley via Instagram auch zum Gesundheitszustand ihres Neffen: "Seine Wunde ist schockierend, er hat noch immer Schmerzen und kann sich kaum bewegen, aber er erholt sich langsam." Sie wolle nun Teil einer Bewegung werden, die die Straßen von London wieder sicherer macht.

SpotOnNews

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Liz Hurley sorgt sich um ihren Neffen
Elizabeth Hurley: Die Stichwunde ihres Neffen sieht schlimm aus

Liz Hurley hat ein schockierendes Foto der Stichwunde ihres Neffen veröffentlicht. Sie hofft nun auf Hinweise zu den Tätern.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden