Emily Hartridge stirbt bei E-Scooter-Unfall: Trauer um Youtuberin

Die britische Moderatorin und YouTuberin Emily Hartridge ist bei einem E-Scooter-Unfall in Battersea ums Leben gekommen.

Tragischer Unfall im britischen Battersea: Die Moderatorin und YouTuberin Emily Hartridge ist im Alter von nur 35 Jahren bei einem Crash mit einem E-Scooter umgekommen. Das bestätigte offenbar ein Angehöriger auf ihrem Instagram-Account. "Emily wurde gestern in einen Unfall verwickelt und ist verstorben", heißt es dort auf einem Bild. "Wir alle haben sie über alles geliebt und wir werden sie niemals vergessen."

Danni Büchner: Das sagt sie zu den Fahrerflucht-Vorwürfen!

Hartridge kollidierte mit einem LKW

Der "Guardian" berichtet unterdessen, dass Hartridge am Freitagmorgen mit einem E-Scooter unterwegs gewesen sein soll - und auf einem Kreisverkehr mit einem Lastwagen kollidiert sei. Es handle sich um den ersten tödlichen Unfall in Großbritannien, in den ein E-Scooter verwickelt ist. Auf der Insel sind die Roller derzeit nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Auch in Deutschland sind die Geräte momentan angesagt. Hier gibt es sie allerdings auch bereits mit Zulassung.

E-Scooter: Was wir über E-Roller denken

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.