VG-Wort Pixel

Er wird für ein Baby-Photo kritisiert


John Stamos leidet unter Baby-Shaming

"Ich habe ihn nur einmal gezeigt, und ich wurde so kritisiert, wie ich ihn halte und was ich sagte. Ich werde es nicht noch einmal machen."

John Stamos (55, "Full House") wollte nur einen süßen Pool-Schnappschuss mit seinem sechs Monate alten Sohn Billy mit Freunden und Fans auf Instagram teilen - doch das ging nach hinten los, wie der Schauspieler und frischgebackene Papa jetzt in einem Interview mit "ET Online" verriet. Darin erzählte Stamos, dass das Foto viele kritische Eltern auf den Plan rief, die ihn in den Kommentaren unter dem Post dafür rügten, wie er seinen Sohn hielt. "Es ist so frustrierend, weil du einfach nur dein Glück teilen willst", so der Schauspieler. Gemeinsam mit seiner Frau Caitlin McHugh (32) hat er deshalb beschlossen, dass sie selbst keine Bilder mehr posten und warten werden, bis ihr Sohnemann selbst entscheiden kann, ob er sich in den sozialen Medien präsentieren möchte.

SpotOnNews

Mehr zum Thema