VG-Wort Pixel

Eric Carle "Die kleine Raupe Nimmersatt"-Autor stirbt mit 91 Jahren

Autor Eric Carle und sein Kultbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt".
Autor Eric Carle und sein Kultbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt".
© imago images / ZUMA Press
Eric Carle, Schöpfer des Kinderkultbuches "Die kleine Raupe Nimmersatt", ist gestorben. Der deutsch-amerikanische Autor wurde 91 Jahre alt.

Der deutsch-amerikanische Kinderbuchautor und Illustrator Eric Carle (1929-2021), von dem unter anderem das Kultbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt" (1969) stammt, ist am Sonntag im Alter von 91 Jahren in seinem Sommerstudio in Northampton, Massachusetts, im Kreise seiner Familie an Nierenversagen gestorben. Das sagte sein Sohn, Rolf der "New York Times".

Gänsehaut-Nachricht von seinem Team

Auch sein Team verabschiedete sich inzwischen mit rührenden Worten: "Auf die Frage, warum er glaubt, dass die Raupe Nimmersatt so lange populär geblieben ist, sagte Carle: 'Ich glaube, es ist ein Buch der Hoffnung. Kinder brauchen Hoffnung. Du, kleine unbedeutende Raupe, kannst zu einem wunderschönen Schmetterling heranwachsen und mit deinem Talent in die Welt fliegen.' Danke, Eric Carle, dass du dein großes Talent mit so vielen Generationen junger Leser geteilt hast", schrieben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Instagram.

Unheimlicher Erfolg der kleinen gefräßigen Raupe

"Die kleine Raupe Nimmersatt" hat sich seit seiner Erstveröffentlichung 1969 weltweit mehr als 55 Millionen Mal verkauft, seine nur 224 Wörter wurden in mehr als 70 Sprachen übersetzt. Es ist eines von mehr als 70 Büchern, die Eric Carle im Laufe seiner Karriere veröffentlicht hat und von denen laut seinem Verlag Penguin Random House mehr als 170 Millionen Exemplare verkauft wurden.

Zwischen den Welten

Eric Carle kam in Syracuse, einer Stadt im US-Bundesstaat New York, zur Welt. Seine Eltern waren deutsche Auswanderer, die in die Heimat zurückkehrten. Und so lebte Eric Carle von 1935 bis 1952 in Stuttgart. 1952 kehrte er in die USA zurück und wurde Art Director bei einer New Yorker Werbeagentur. Eric Carle sprach akzentfrei Deutsch. Er hinterlässt einen Sohn und eine Tochter. Seine zweite Ehefrau starb 2015.

SpotOnNews

Neu in Aktuell