VG-Wort Pixel

Eric Stehfest: Deshalb verabschiedet sich der Schauspieler

Eric Stehfest ist der Gewinner der 2. Staffel "Dancing on Ice"
Eric Stehfest ist der Gewinner der 2. Staffel "Dancing on Ice"
© imago images/Gartner
Eric Stehfest hat nach seinem Sieg bei "Dancing on Ice" verkündet, dass er sich zurückziehen will. Wird er nie mehr im TV zu sehen sein?

Schauspieler Eric Stehfest (30) hat bei seinem "Dancing on Ice"-Sieg verkündet, dass er sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen wird. Der einstige "GZSZ"-Star erklärte in der Show, er sei "schrecklich müde" und wolle seine Zeit und Kraft künftig für andere Projekte nutzen. Eines davon: "den Zusammenhalt zwischen den Menschen wiederherstellen". Die aktuelle Situation in Deutschland und der Welt könne er nicht länger ignorieren.

Nach dem Finale sagte Stehfest in einem Sat.1-Interview zudem, er brauche Zeit, um nachzudenken. Er habe sich als Schauspieler hinter Rollen versteckt und diese mehr geliebt als sich selbst. In den vergangenen Wochen und Monaten habe er nun herausgefunden, wer er ist: "Ich habe mich gefunden, muss mich nicht mehr da draußen suchen und deshalb kann ich jetzt gehen. Ich habe gefunden, was ich gesucht habe." Jetzt wolle er ergründen, wie es mit seinem Leben weitergehen soll.

"Pur Eric Stehfest"

Zudem erklärte Stehfest: "Wenn man in Deutschland in einer Serie mitspielt", werde man immer mit der Rolle verglichen und auf der Straße so angesprochen. Bei "Let's Dance" sei er "auch noch halb Chris" gewesen. Bei "Dancing on Ice" dagegen "war ich pur Eric Stehfest". Ob er nie wieder im TV auftreten werde, könne er so genau nicht sagen, meinte der 30-Jährige, "ich muss mich jetzt erst mal zurückziehen und mir Zeit für mich und meine Familie nehmen. Dann ordne ich alles mal". "Auf jeden Fall" werde es aber ein weiteres Buch von ihm geben, verspricht er. Zwar nicht bald, aber er habe herausgefunden, dass er mit dem Schreiben viel erreichen könne: "Da wird es definitiv Neues geben."

Eric Stehfest ist seit 2015 mit seiner Frau Edith verheiratet, im April 2016 kam ihr Sohn zur Welt. Der Schauspieler wurde bekannt durch die Serien "Unter uns" und "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und nahm 2016 an der RTL-Tanzshow "Let's Dance" teil. 2017 erschien sein Buch "9 Tage wach", in dem er von seiner Drogensucht erzählt, die er besiegen konnte. Im Frühjahr 2020 kommt der Bestseller als Verfilmung zum Sender ProSieben.

SpotOnNews

Mehr zum Thema