Evelyn Burdecki: Ihr Auto wurde aufgebrochen und ausgeräumt

Evelyn Burdecki wurde das Opfer von dreisten Dieben

Für Evelyn Burdecki (30) kommt es nach dem Aus am Freitag bei "Let's Dance" knüppeldick. Ihr Auto wurde offenbar geknackt, die Diebe nahmen so einiges mit und verursachten nicht nur finanziellen Schaden, wie der Sender RTL berichtet. Knapp 7000 Euro Sachschaden sei entstanden - zum einen sei eine 5000 Euro teure Chanel-Handtasche entwendet worden, zum anderen 2000 Euro Bargeld einer Freundin. Auch das Portemonnaie der blonden Ex-Tänzerin sei fort. Das Auto stand ihren Angaben zufolge am Düsseldorfer Rheinufer, als die Verbrecher zuschlugen.

"Es ist nicht nur der materielle Schaden. An der Tasche habe ich besonders gehangen", sagte das TV-Sternchen. Doch sie sei auch überrascht gewesen, denn Schaden habe das Auto augenscheinlich nicht. Die Scheibe sei nicht eingeschlagen, deswegen vermutet sie, dass die Langfinger das Funksignal ihres Schlüssels abgefangen haben. Anzeige habe sie bereits bei der Polizei erstattet: "Ich hoffe, dass die Diebe schnell gefasst werden können."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.