VG-Wort Pixel

Falafel Drei klassische Rezepte aus der mediterranen Küche

Hummus und Falafel gehören zu den Klassikern in der mediterranen Küche.
Hummus und Falafel gehören zu den Klassikern in der mediterranen Küche.
© images and videos/Shutterstock.com
Zeit für Abwechslung am Herd? Die mediterrane Küche hat einiges an Würze zu bieten. Drei klassische Rezepte gibt es hier.

Lust auf etwas Würziges? Ein Blick in die mediterrane Küche mit ihren vielfältigen Gerichten hilft. Inspiration gibt es unter anderem im Buch "80 mediterrane Klassiker, die Du gekocht haben musst" (riva Verlag) von Denny Imbroisi. Darin hat der renommierte Kochbuchautor die verschiedensten Rezepte für Klassiker wie Falafel oder Hummus zusammengestellt. Drei Gerichte gibt es hier ...

Klassiker Falafel

Zutaten für sechs Personen: 450 g getr. Kichererbsen, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 2-3 EL gehackte glatte Petersilie, 2-3 EL gehackter frischer Koriander, 2 TL gem. Kreuzkümmel, ½ TL gem. Koriander, ½ TL Backpulver, 1 l Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung: Am Vortag die Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit zimmerwarmem Wasser bedecken. Über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken. Mit Petersilie und Koriander in den Mixer geben, dann die abgetropften Kichererbsen, Kreuzkümmel, gemahlenen Koriander und Backpulver zufügen. Die Zutaten grob vermengen, die Masse darf nicht zu fest werden. Mit den Händen aus der Masse Kugeln von Ø 3-4cm formen und möglichst 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen, damit sich der Geschmack entfalten kann. Das Öl in einer Fritteuse oder einem hohen Topf erhitzen. Die Falafel darin frittieren, bis sie goldbraun sind. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Heiß mit Pitabrot und Tahini servieren.

Würziger Hummus

Zutaten für sechs Personen: 500 g gegarte Kichererbsen, 6 TL Tahini, Saft von 1 Zitrone, 3 Knoblauchzehen, 1 EL gem. Kreuzkümmel, 5 g Salz, Olivenöl, Sesamöl, Paprikapulver

Zubereitung: Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen. 50 g Kichererbsen zur Seite stellen, die restlichen in einem Mixer cremig pürieren. Tahini, Zitronensaft, geschälten Knoblauch, Kreuzkümmel und Salz zufügen und nochmals gründlich mixen. So viel Olivenöl einarbeiten, bis die Masse eine cremige Konsistenz bekommt. Pro Person 2 EL Hummus auf einen Teller geben und eine Vertiefung in die Mitte drücken. Mit Olivenöl und Sesamöl beträufeln. Einige ganze Kichererbsen daraufgeben und alles mit Paprikapulver bestreuen.

Tortilla mit Kartoffeln

Zutaten für sechs Personen: 1 gelbe Zwiebel, 6 EL Olivenöl, 500 g Kartoffeln, 8 Eier, 1 TL edelsüßes Paprikapulver, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Die Zwiebel abziehen, fein hacken und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl auf mittlerer Stufe in 4 Minuten glasig dünsten. Die Kartoffeln schälen und in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und 25-30 Minuten garen, bis sie leicht gebräunt sind. Die Eier mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verquirlen. Die Eiermischung in die Pfanne gießen und bei schwacher Hitze abgedeckt 10 Minuten stocken lassen. Wenn die Oberseite fest ist, die Tortilla auf einen großen Teller stürzen und mit der Unterseite nach oben wieder in die Pfanne gleiten lassen. Die Hitze etwas erhöhen und Tortilla braun braten. Heiß servieren.

SpotOnNews

Mehr zum Thema