Schwerer Unfall – Hollywood-Dreh abgebrochen

Bei Dreharbeiten zu "Fast & Furious 9" ist in England ein Stuntman verletzt worden. Die Produktion wurde daraufhin unterbrochen.

Am Set von "Fast & Furious 9" im englischen Leavesden hat es offenbar einen schweren Unfall gegeben, bei dem ein Stuntman verletzt wurde. Laut "Deadline" bestätigte ein Sprecher des Filmstudios Universal entsprechende Berichte.


Wie geht es dem Mann?


"Wir hatten heute am Set von Fast 9 in Leavesden eine Verletzung bei einem unserer Stuntmänner", heißt es demnach in dem Statement des Studios. "Wir haben die Produktion für diesen Tag gestoppt, um uns auf diese Situation zu konzentrieren."

Horrorfilme anschauen verbrennt laut Studie Kalorien: Frau mit Fernbedienung und Popcorn

Ein Sprecher des Rettungsdienstes sagte unterdessen "Mail Online", die Rettungskräfte seien gerufen worden, nachdem Berichten zufolge ein Mann bei einem Sturz verletzt worden sei. "Ein Patient mit einer schweren Kopfverletzung wurde ins Royal London Hospital geflogen."

In dem Film "Fast & Furious 9" von Regisseur Justin Lin (45) werden unter anderem Vin Diesel (52), Michelle Rodriguez (41), Helen Mirren (73) und Charlize Theron (43) zu sehen sein. Der Streifen soll im Mai 2020 in die Kinos kommen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.