VG-Wort Pixel

Fettes Brot Band beendet Karriere, verspricht "Knallerfinale"

Doktor Renz, König Boris und Björn Beton (v.l.n.r.) wollen ab nächstem Jahr getrennte Wege gehen - Fettes Brot löst sich auf.
Doktor Renz, König Boris und Björn Beton (v.l.n.r.) wollen ab nächstem Jahr getrennte Wege gehen - Fettes Brot löst sich auf.
© Fettes Brot / Add on Music
Fettes Brot haben angekündigt, sich im nächsten Jahr auflösen zu wollen - vorher gibt es aber noch eine große Abschiedstournee.

Songs wie "Jein", "Schwule Mädchen" oder "Emanuela" sind praktisch deutsches Liedgut - doch Nachschub wird es von Fettes Brot nicht mehr geben.

Auf Social Media haben Björn Warns (49) alias Björn Beton, Boris Lauterbach (48) alias König Boris und Martin Vandreier (48) alias Doktor Renz nach fast 30 Jahren die Auflösung ihrer Band bekannt gegeben. Vorher gibt es allerdings noch einen ganz großen Abschied.

Auf Instagram schreibt die Truppe einen liebevollen Text an ihre Fans: "Bevor wir bald unsere eigenen Wachsfiguren bei Madame T einweihen dürfen, schaufeln wir ewigen Teenager uns mit 'fast 50' lieber unser eigenes Grab. Richtig gelesen: Gruppe Fettes Brot ist nicht nur ancient... sondern HISTORY! Papa und Papa und Papa trennen sich."

Weiter heißt es, dass man Ende 2023 "die Turnbeutel" packen und ab da auf "neuen Wegen" wandern werde. Wohin es geht und welche Pläne sie haben, verraten die Rapper noch nicht.

"Knallerfinale" wartet auf die Fans

Ihre gemeinsame Story scheint "irgendwie auserzählt", so Fettes Brot, trotzdem müsse die Epoche "mit einem Knallerfinale enden". Fans können sich demnach auf eine Abschiedstour, eine "Greatest Hits"-Platte "und viele Surprises von unserer ewigen Bucketlist" freuen. Den Abschiedssong gibt es bereits ab sofort zu hören: "Brot weint nicht", das bereits mit Video auf YouTube zu hören und sehen ist.

Wie die Promoagentur der Band mitteilt, stehen die Daten für die Abschiedstour "Fettes Brot is History" auch schon fest: Diese beginnt am 5.4.2023 in Rostock und führt die Brote 14 Städte später am 6.5. nach Kiel. Tickets für die Abschiedstour gibt es ab dem 2.9. über die Website www.fettesbrotshop.de.

SpotOnNews

Mehr zum Thema