Florian Stadler: Vor Weihnachten läuteten die Hochzeitsglocken

Der ehemalige "Sturm der Liebe"-Star Florian Stadler hat kurz vor Weihnachten geheiratet. Dabei flossen auch Tränen, wie er nun verriet.

Der ehemalige "Sturm der Liebe"-Darsteller Florian Stadler (46) hat seiner Freundin Martina (31) am 23. Dezember vor rund 60 Gästen das Jawort gegeben. Bei der intimen Zeremonie im oberbayerischen Rosenheim flossen sogar Tränen: "Als ich Martina in ihrem Kleid sah, sie lächelte mich an und sagte so klar: 'Ja', da war ein Kribbeln in mir, dass auch ein paar Freudentränen dabei waren", erzählt der 46-Jährige im Interview mit "Bunte".

Schlafen mit offener Zimmertür - eine lebensgefährliche Angelegenheit?

Das Paar lernte sich im Sommer 2015 über gemeinsame Freunde kennen. Lange Zeit wäre er ein überzeugter Junggeselle gewesen, wie er im Interview verrät. Dann habe er die Bauingenieurin aus Oberbayern kennengelernt. "Ich wünschte mir zum ersten Mal im Leben nichts sehnlicher, als dass sie meine Frau wird." Auf den Heiratsantrag musste sie aber vier Jahre warten: "Im Oktober stand ich unter der Dusche und dachte mir: 'Heute muss ich Martina fragen, ob sie meine Frau werden will.'" Noch am gleichen Morgen habe er um ihre Hand angehalten.

Hochzeitsplanung im Schnellverfahren

Danach sei alles ganz schnell gegangen, wie seine frischgebackene Ehefrau erzählt: "Am nächsten Tag hatte ich einen Termin beim Standesamt ausgemacht, die Location reserviert und die Hochzeitseinladung gestaltet." Die Trauung kurz vor Weihnachten sei die Krönung ihrer Liebe gewesen. "Er trägt mich jeden Tag wie auf Händen", schwärmt die 31-Jährige.

Florian Stadler wurde durch seine Rolle als Fitnesstrainer Nils Heinemann in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" bekannt. Seinen ersten Auftritt hatte er 2008. Nach fast zehn Jahren verabschiedete er sich vom "Fürstenhof".

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.