VG-Wort Pixel

Frank Vallelonga Jr. Der "Green Book"-Darsteller ist tot

Frank Vallelonga Jr. wurde 60 Jahre alt.
Frank Vallelonga Jr. wurde 60 Jahre alt.
© imago/ZUMA Wire
Frank Vallelonga Jr. ist tot. Wie die Behörden in New York bestätigten, starb der "Green Book"-Star wahrscheinlich an einer Überdosis.

Grausame Gewissheit: Der "Green Book"-Star Frank Vallelonga Jr. ist tot. Wie die "New York Post" berichtet, wurde jetzt eine Leiche identifiziert, die Montagnacht im Stadtbezirk The Bronx auf offener Straße abgelegt wurde. Laut Polizeiangaben handelt es sich dabei um Vallelonga Jr. Der Schauspieler wurde 60 Jahre alt. Die wahrscheinliche Todesursache sei eine Überdosis gewesen, heißt es. Spuren, die auf ein Verbrechen hindeuten, seien zumindest nicht gefunden worden.

Die sterblichen Überreste von Vallelonga Jr. wurden vor einer Blechfabrik in Hunts Point gefunden. Man habe die Leiche zuvor aus einem Fahrzeug geworfen, so die Behörden. Vallelonga Jr. ist der Sohn der Türsteher-Legende und "Die Sopranos"-Darsteller Tony Lip, dessen Lebensgeschichte im Film "Green Book - Eine besondere Freundschaft" erzählt wird. Darin übernahm Hauptdarsteller Viggo Mortensen (64) die Verkörperung von Lip. Vallelonga Jr. spielte dort seinen Onkel Rudy Vallelonga. Der Streifen wurde 2019 mit dem Oscar für den besten Film und das beste Originaldrehbuch ausgezeichnet.

35-jähriger Mann bereits verhaftet

Mittlerweile wurde in New York ein 35-jähriger Mann festgenommen, der mit dem Leichenfund in Verbindung gebracht wurde und mithilfe eines Überwachungsvideos identifiziert werden konnte. In Gewahrsam habe dieser bereits ein Geständnis abgelegt, er habe die Leiche von Vallelonga Jr. dort abgelegt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema