VG-Wort Pixel

Frauke Ludowig Sie fällt für "Exclusiv Spezial - Let's Dance" aus

Frauke Ludowig muss derzeit wegen Corona das Bett hüten.
Frauke Ludowig muss derzeit wegen Corona das Bett hüten.
© RTL / Stefan Gregorowius
Die Corona-Fälle bei "Let's Dance" reißen nicht ab. Nun hat es die "Exclusiv Spezial - Let's Dance"-Moderatorin Frauke Ludowig erwischt.

Das Corona-Pech bleibt der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel treu. Jetzt hat es zwar keinen direkten Star der RTL-Tanzshow erwischt, dafür aber Moderatorin Frauke Ludowig (58). Sie führt traditionell direkt im Anschluss der neuesten Episode des Formats durch ihre Sondersendung "Exclusiv Spezial - Let's Dance". Mindestens an diesem Freitag (4. März) wird sie dies wegen ihrer Corona-Erkrankung definitiv nicht tun können, wie der Sender am Freitag mitgeteilt hat.

"Nun hat es leider auch mich erwischt, der tägliche Coronatest war plötzlich positiv. 'Let's Dance' verfolge ich heute somit leider nur aus dem Bett", wird Ludowig zitiert. Ausfallen wird das Promi-Magazin aber nicht, an ihrer Stelle führt Kollegin Bella Lesnik (40) durch die Sendung. Die schickt herzliche Genesungswünsche an die Kranke: "Gute Besserung vom gesamten 'Exclusiv'-Team! Wir freuen uns, wenn du so schnell wie möglich wieder zurück bist und im Studio stehen kannst."

Nicht der erste Corona-Ausfall bei "Let's Dance"

Bislang wurde jede Episode der 15. Staffel "Let's Dance" von einem Corona-Fall überschattet. Gleich zum Auftakt, in der "Großen Kennenlernshow", konnte nicht wie gewohnt Juror Joachim Llambi (57) die neuen Tanzanwärterinnen und -anwärter unter die Lupe nehmen. Er wurde für eine Folge von Rúrik Gíslason (34) vertreten.

Das Kennenlernen konnte derweil Schauspieler Hardy Krüger jr. (53) noch angehen. Nach der ersten fällt er nun jedoch auch für die zweite der regulären Episoden aus und ist deswegen nun gänzlich raus. Für ihn darf Lilly zu Sayn-Wittgenstein (49) zurück in die Show, die vergangenen Woche eigentlich als erste abtanzen musste.

Allerdings wird sie nicht mit ihrem angestammten Tanzpartner, dem Profi Andrzej Cibis (34), antreten können. Der Grund? Natürlich ebenfalls Corona. An seiner Stelle springt Profitänzer Jimmie Surles (44) ein.

SpotOnNews


Mehr zum Thema