VG-Wort Pixel

Fred Willard: US-Star mit 86 Jahren gestorben

Fred Willard bei einer Veranstaltung im Jahr 2018
Fred Willard bei einer Veranstaltung im Jahr 2018
© Admedia / ImageCollect.com
Im Alter von 86 Jahren ist US-Star Fred Willard gestorben, wie seine Tochter mitteilte. Die ersten Stars bekundeten bereits ihr Beileid.

Der US-amerikanische Schauspieler Fred Willard ist tot. Er starb im Alter von 86 Jahren eines natürlichen Todes, wie die Seite "People" von einem Sprecher des Stars bestätigt bekommen habe. Auch Willards Tochter wird mit den Worten zitiert: "Mein Vater ist letzte Nacht friedlich im fantastischen Alter von 86 Jahren eingeschlafen. Er war bis zuletzt in Bewegung, arbeitete und machte uns bis zum Ende glücklich. Wir haben ihn sehr geliebt. Wir werden ihn für immer vermissen."

Willard war zuletzt für einige Folgen in der Erfolgssitcom "Modern Family" zu sehen. Auch in den Serien "Alle lieben Raymond" sowie "Alle unter einem Dach" wirkte er mit. In Kinoproduktionen war der Schauspieler und Komiker in kleineren Rollen in "Anchorman", "Austin Powers" oder auch "American Pie - Jetzt wird geheiratet" zu sehen.

US-Star Jamie Lee Curtis (61) schrieb zu einem Bild von Willard bei Instagram: "Ein liebevolles Lebewohl an Herrn Fred Willard. Wie glücklich wir uns alle schätzen dürfen, Zeuge seiner großen Gaben geworden zu sein. Danke für die herzhaften Lacher." "Modern Family"-Star Jesse Tyler Ferguson (44) trauerte derweil auf Twitter: "Ruhe in Frieden, lieber Fred Willard. Du wirst immer ein wahres Original bleiben und es ehrt mich, dass sich unsere Leben gekreuzt haben."

SpotOnNews

Neu in Aktuell