VG-Wort Pixel

Fürst Albert II. von Monaco: Staatsoberhaupt seit 15 Jahren

Fürst Albert II. von Monaco auf einer Veranstaltung im Februar
Fürst Albert II. von Monaco auf einer Veranstaltung im Februar
© imago images/MediaPunch
Das Fürstentum Monaco feiert am heutigen 12. Juli ein ganz besonderes Jubiläum. Vor genau 15 Jahren wurde Fürst Albert II. inthronisiert.

Seit genau 15 Jahren ist Albert II. (62) der regierende Fürst von Monaco. Zwar wurde Albert II. bereits am 31. März 2005 zum Regenten ernannt und bestieg nach dem Tode seines Vaters Rainier III. (1923-2005) am 6. April 2005 den Thron, die offizielle Inthronisierung erfolgte aber erst am 12. Juli 2005, nach einer Trauerzeit von fast drei Monaten.

Der unabhängige Stadtstaat kann das Ganze vermutlich wegen der anhaltenden Corona-Krise aber nicht so feiern, wie sich das mancher Bürger vielleicht vorgestellt hatte. Der Palast veröffentlichte ein etwas mehr als fünfminütiges Video bei Facebook und schrieb dazu: "12. Juli 2005 bis 12. Juli 2020 - 15 Jahre der Regentschaft von Fürst Albert II. von Monaco".

Aus dem Leben des Fürsten

Angefangen am 6. April 2005, zeigt der Clip Ausschnitte aus dem Leben Alberts in den vergangenen Jahren, darunter die Inthronisierung aber auch seine arktische Expedition 2006, bei der er als erster amtierender Staatschef persönlich den Nordpol besuchte.

Ein weiterer persönlicher Höhepunkt war seine Hochzeit mit der ehemaligen südafrikanischen Schwimmerin Charlène Wittstock (42). Albert II. heiratete die Ex-Sportlerin im Sommer 2011 und machte Charlène damit zur Fürstin von Monaco. Natürlich dürfen in dem Clip auch die gemeinsamen Kinder nicht fehlen. Ende 2014 brachte Charlène die heute fünfjährigen Zwillinge Gabriella und Jacques zur Welt.

SpotOnNews

Neu in Aktuell