VG-Wort Pixel

Fürstin Charlène und Fürst Albert So strahlend präsentiert sich das Fürstenpaar in New York

Fürstin Charlène und Fürst Albert II. bei den Princess Grace Awards in New York.
Fürstin Charlène und Fürst Albert II. bei den Princess Grace Awards in New York.
© getty/[EXTRACTED]: Dave Kotinsky/Getty Images for Princess Grace Foundation - USA
Fürstin Charlène hat sich an der Seite von Fürst Albert II. für die Princess Grace Awards ein weiteres Mal auf den roten Teppich gewagt.

Bei der Verleihung der Princess Grace Awards in New York haben Fürst Albert von Monaco (64) und Fürstin Charlène (44) am Donnerstagabend für Aufsehen gesorgt.

Fürstin Charlène trug ein bodenlanges, ärmelloses Kleid von Terrence Bray mit Blumenaufdruck. Dazu kombinierte sie glitzernde Ohrringe, eine Halskette mit großem Anhänger und dezentes Make-up, das ihre Haut strahlen ließ. Ihr Mann bildete mit seinem schlichten schwarzen Anzug den Kontrast zu ihrem farbenfrohen Auftritt.

Geld sammeln für die Grace Foundation

Das Paar begrüßte die Gäste zu dem Event, das nach der verstorbenen Mutter des Fürsten, Grace Kelly (1929-1982), benannt ist. Fürst Albert II. ist stellvertretender Vorsitzender der Grace Foundation, die aufstrebende Talente in Theater, Tanz und Film unterstützt. Mit der Veranstaltung wird Geld für die Organisation gesammelt.

Offenbar geht die Reise zurück ins Rampenlicht von Charlène von Monaco mit diesem Auftritt weiter. Nach zehn Monaten in Südafrika aufgrund einer Krankheit und einem Aufenthalt in der Schweiz aufgrund von Erschöpfung lässt sich die Fürstin seit Mai wieder bei einigen Gelegenheiten und öffentlichen Events blicken.

SpotOnNews

Mehr zum Thema