G-Eazy: Wegen eines Fans in Polizeigewahrsam

Rapper G-Eazy nach Schlägerei verhaftet

Dieser Abend endete für den Rapper G-Eazy (28, "The Beautiful & Damned") im Gefängnis. Wie das US-Promiportal "TMZ" berichtet, wurde der Musiker in einem Nachtclub nach einer Schlägerei von der Polizei verhaftet und vorübergehend ins Gefängnis gesteckt. Was war passiert? G-Eazy feierte mit seiner Entourage nach einem Konzert, als ein Fan ein Foto mit seinem Idol machen wollte. Doch der Star hatte keine Lust auf den Schnappschuss und wimmelte den lästigen Fan vorerst ab.

William und Harry: Zusammenleben unmöglich

Doch wenige Minuten soll dieser zurückgekehrt sein und ungefragt Fotos von G-Eazy mit seinem Smartphone geschossen haben. Nachdem ein Begleiter des Rappers dessen Handy daraufhin auf den Boden schmiss, artete der Zwist in eine handfeste Keilerei aus, in deren Verlauf G-Eazy einen Türsteher des Clubs schlug. Dieser soll sich das naturgemäß nicht gefallen lassen haben. Die gerufenen Beamten hätten daraufhin kurzen Prozess gemacht und den Rapper mit aufs Revier genommen. Bei der anschließenden Durchsuchung sollen außerdem Drogen sichergestellt worden sein.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.