VG-Wort Pixel

"Das war sehr verletzend": Gaby Köster spricht über ihre Tinder-Erfahrungen

Gaby Köster ist Single. Jetzt sprach sie über ihre Erfahrungen mit der Dating-App Tinder. Diese sind nicht gerade sehr positiv...

Tinder ist schwer angesagt, Singles weltweit nutzen die Dating-App gerne, um nach der Liebe zu suchen. Auch Komikerin Gaby Köster (57) versuchte jetzt ihr Glück mit Tinder. Ihre Erfahrung war allerdings nicht sehr positiv, verriet sie jetzt in einem Interview mit der "Bild am Sonntag". 

Gaby Köster schildert ihre negativen Erfahrungen: "Beim ersten Treffen kam ein Mann, der seine Frau mitbringen wollte, weil sie Fan von mir war." Danach traf sie einen amerikanischen Soldaten, anschließend einen Musiker, der in Wahrheit eine Freundin gehabt haben soll und sich angeblich nur an ihren Status als Prominente anhängen wollte

Dieses Sternzeichen ist für dich bestimmt

Für die Autorin des Buches "Das Leben ist großartig - von einfach war nie die Rede" waren das sehr enttäuschende Erfahrungen. "Das war alles sehr verletzend, deshalb habe ich mit solchen Versuchen Schluss gemacht". Dass es so schwer sein kann, einen liebevollen Partner zu finden, ist wirklich nicht schön. Dabei wünscht sich Gaby Köster gar nicht einmal so viel von ihrem möglichen Traummann. Nur eines soll er unbedingt sein:  "Chaoserprobt."

SpotOnNews

Mehr zum Thema