präsentiert von

11 gute Gründe, warum wir Mädchen weltweit stärken müssen!

Wusstet ihr, dass Schwangerschaft und Geburt zu den häufigsten Todesursachen bei Mädchen zählen? Dass alle 5 Minuten ein Mädchen gewaltsam getötet wird? 11 aufrüttelnde Fakten – und was wir tun können.  

Der Kampf gegen sexuelle Übergriffe bei #Aufschrei und #MeToo, die Body-Positivity-Bewegung, das Hinterfragen von Geschlechternormen, Frauenförderung, Equal Pay Day, und, und, und: Selbst in den liberalen Demokratien des Westens gibt es noch viel zu tun, bis Mädchen und Frauen die gleichen Chancen haben wie Jungs und Männer.

Doch in weiten Teilen der Welt werden Mädchen daran gehindert, auch nur ansatzweise ihre Rechte wahrzunehmen. Viele Faktoren – von geschlechtsspezifischer Diskriminierung bis zu ungleicher Machtverteilung - verhindern, dass Mädchen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Schlimmstenfalls werden sie als sexuelle Objekte, Kinderbräute, billige Arbeitskräfte oder gar Sklavinnen ausgebeutet.

Von Bildung, freier Berufs- oder Partnerwahl oder auch nur einem vollen Bauch können viele nur träumen. 11 schockierende Tatsachen – und was wir tun können, damit Mädchen selbstbestimmt leben können. 

Quellen: Plan International, Unesco, WHO, Inter-Parlamentarische Union (IPU), Free a Girl, Brot für die Welt

Themen in diesem Artikel