VG-Wort Pixel

Aldi plant eine ganz besondere Neueröffnung - das gab es noch nie!

Aldi plant eine ganz besondere Neueröffnung - das gab es noch nie!
© Aldi Süd
Kult-Discounter Aldi plant in Köln eine Neueröffnung der besonderen Art: Statt eines Ladens wird hier ein Bistro eröffnet - jedes Drei-Gänge-Menü kostet 7,99 Euro!

Neue Wege bei Aldi Süd: Der Discounter eröffnet am 26. April sein erstes Bistro, wie nun bekannt gegeben wurde. Das Konzept: Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise für 7,99 Euro!

Dabei wird es immer die Wahl zwischen einem Fisch-, einem Fleisch- und einem vegetarischen Gericht geben. Gekocht wird nur mit Zutaten, die es bei Aldi gibt - klar!

Wer das ganze allerdings ausprobieren will, muss schnell sein: Das Bistro soll nur drei Monate an seinem Standort im Kölner Mediapark bleiben, bevor es wieder abgebaut wird. Wenn der Test erfolgreich ist, sollen andere Städte danach auch ein Aldi-Bistro bekommen.

Warum eröffnet Aldi ein Bistro?

Der Discounter muss seine Kunden an sich binden. Mit dem neuen Food-Konzept sollen Aldi-Fans und alle anderen lernen, dass man ohne viel Schickimicki essen kann. Wir erinnern uns: Die Kette wirbt mit dem Slogan "Einfach ist mehr".

Erst kürzlich war Aldi Süd neue Wege gegangen, als es einen Pop-Up-Store für Wein auf der Düsseldorfer Weinmesse betrieben hat. Nun also ein Bistro - wir sind schon gespannt, was sie sich beim Discounter als nächstes einfallen lassen.


Mehr zum Thema