VG-Wort Pixel

Deutlich teurer: Aldi erhöht die Milchpreise

Deutlich teurer: Aldi erhöht die Milchpreise
© Shutterstock/Andrey Ezhov
Habt ihr euch auch beim Einkaufen gewundert? Die Milch ist plötzlich deutlich teurer, denn Discounter-Riese Aldi hat den Preis angezogen.

Ein Liter Milch für 65 Cent statt wie vor Kurzem noch für 46 Cent - was ist denn da los? Ganz einfach: Aldi hat die Preisschraube angezogen!

Der Discounter hat den Milchpreis deutlich erhöht - und zwar für viele Produkte: Nicht nur Tütenmilch, auch andere Molkereiprodukte wie Quark kosten nun bis zu 50 Prozent mehr. Die neuen Preise gelten sowohl bei Aldi Süd, als auch bei Aldi Nord.

Und damit ist wahrscheinlich noch nicht Schluss: Wie in der Vergangenheit ist auch diesmal davon auszugehen, dass Aldi nur den Anfang macht und nach und nach alle großen Supermarkt-Ketten nachziehen und die Preise anheben werden.

Hintergrund der gestiegenen Milchpreise ist auf der einen Seite, dass in der kalten Jahreszeit weniger Milch produziert wird. Allerdings gibt es schon seit Langem Beschwerden der Milchbauern über den hohen Preisdruck - sie fordern seit einiger Zeit, dass Milch und Milch-Produkte teurer werden. Nun ist es endlich so weit.

fm

Mehr zum Thema