Kunden aufgepasst! Aldi bucht Geld nach Panne doppelt ab

Ihr habt bei Aldi Süd eingekauft und mit Karte bezahlt? Dann solltet ihr eure Abrechnung genau prüfen!

Aldi Süd Logo
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Melania Trump im Weihnachtsfieber
Melania Trump versprüht amerikanischen Weihnachtsspirit

app_Geld-Panne bei Aldi. Kunden erleben nach Einkauf blaues Wunder (1)

Kunden, die in den vergangenen Tagen bei Aldi Süd eingekauft und mit Karte bezahlt haben, aufgepasst: Dem Discounter ist bei der Zahlungsabwicklung eine Panne unterlaufen. Das teilte die Handelskette in einer Stellungnahme mit.

Betroffen sind Kunden, die zwischen Dienstag, 2. Januar, 13 Uhr und Mittwoch, 3. Januar 2018, 21 Uhr, in einer Aldi Süd-Filiale mit Kreditkarte bezahlt haben. "Aufgrund eines technischen Fehlers" sei es in diesem Zeitraum zu Störungen gekommen, heißt es in der Mitteilung. "In der Folge wurden zahlreiche Kreditkartenzahlungen mehrfach belastet."

Aldi verspricht "schnellstmögliche Rückabwicklung"

Betroffene sollen das doppelt oder falsch abgebuchte Geld so rasch wie möglich zurückbekommen, verspricht Aldi Süd. Das Unternehmen bemühe sich "um eine schnellstmögliche Rückabwicklung". Kunden müssen dabei nicht selbst aktiv werden, die Rückbuchungen sollen automatisch erfolgen. Dies könne laut Aldi jedoch "einige Tage in Anspruch nehmen".

Wer auf Nummer Sicher gehen will, sollte seine Abrechnung also im Auge behalten. Kunden, die im betroffenen Zeitraum die EC-Karte benutzt haben, müssen sich indes keine Sorgen machen: "Zahlungen per Girocard waren nicht betroffen", so Aldi Süd.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.