VG-Wort Pixel

Annalena Baerbock Sie soll Kanzlerkandidatin der Grünen werden

Annalena Baerbock: Nach Angela Merkel bald die zweite Bundeskanzlerin in der deutschen Geschichte?
Mehr
Parteichefin Annalena Baerbock soll Kanzlerkandidatin der Grünen werden: Die Partei teilte mit, dass die 40-Jährige für den Spitzenposten nominiert worden ist.

Annalena Baerbock wird voraussichtlich für ihre Partei für die Wahl der nächsten Bundeskanzlerin antreten. Sollte ihr das gelingen, wäre sie nach Angela Merkel die zweite Frau in der Geschichte der Bundesrepublik, die diesen Posten antreten würde. Mit dieser Entscheidung endet die lange Spekulation darüber, ob die Spitzenkandidatur der Grünen an Annalena Baerbock oder Robert Habeck gehen würde.

Politische Einigung ohne langen Konflikt

Ungewöhnlich ist, dass die Partei den beiden selbst die Entscheidung überlassen hatte, wer von beiden sich zur Wahl für das Bundeskanzler*innenamt aufstellen soll. Beide machten die Frage nun unter sich aus, ohne diese Diskussion in die Öffentlichkeit zu tragen. Baerbock selbst sieht die Kandidatur "als Einladung, unser vielfältiges, reiches, starkes Land in eine gute Zukunft zu führen". Die Nominierung muss noch auf dem Parteitag im Juni offiziell bestätigt werden, die Zustimmung der Partei gilt aber als gesichert.

Verwendete Quelle: SpotOnVideo

Brigitte

Mehr zum Thema