VG-Wort Pixel

Total bekloppt: In dieser Kirche werden Schusswaffen angebetet!

Man kann sich mit Fug und Recht fragen: Haben die 'nen Schuss?

Es ist ein skurriles Bild, das diese US-Amerikaner abgeben. Die Mitglieder der Glaubensgemeinschaft „World Peace and Unification Sanctuary“ (ja, die nennen sich wirklich so!) beten für Schusswaffen - und zwar für das Sturmgewehr AR-15.

Das Modell AR-15 war zuletzt durch den Amoklauf von Florida (17 Tote) in die Schlagzeilen geraten. Der Schütze benutzte es, wie zuvor auch schon der Attentäter von Las Vegas im vergangenen Oktober (58 Tote).

Total bekloppt: In dieser Kirche werden Schusswaffen angebetet!
© Don Emmert / Getty Images

Die Angehörigen der ungewöhnlichen Glaubensgemeinschaft huldigen dem Gewehr, weil es angeblich Frieden bringt. Sie sehen es als vom Himmel gesandtes Werkzeug an, das dafür da sei "die Kinder Gottes zu schützen".

Wir müssen wohl nicht extra erwähnen, dass die meisten angehörigen der „World Peace and Unification Sanctuary“ Fans von US-Präsident Trump sind, oder?!


Mehr zum Thema