VG-Wort Pixel

So sah dieses Modell als Teenager aus


Rollkragenpulli, Fransenfrisur und 14 Jahre jung. Die junge Frau auf diesem Bild hat mittlerweile eine Weltkarriere hingelegt.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Es ist natürlich: Heidi Klum! Geboren ist das Modell in Bergisch Gladbach bei Köln. Auf dem Bild ist sie laut eigenen Angaben 14 Jahre alt. Die Frisur ist ganz im Stil der 80er Jahre, als das Bild aufgenommen wurde. Auch der Rollkragenpullover und die Strickjacke sind aus damaliger Sicht topmodisch. Wir sind uns sicher, dass sich im Haar als Spange eine schöne schwarze Samttschleife befindet.

Interessant ist auch die Haarfarbe: Der leicht rötliche Ton ist sicher nicht Heidis Naturfarbe und gehört wohl auch in die Abteilung "Jugendsünde". Entdekct wurde Heidi bei einer Thomas-Gottschalk-Sendung im Jahr 1992. Das war der Start ihrer Karriere, die sie bis in die USA führte, wo sie heute lebt.

Mittlerweile lässt Heidi Klum nur noch Erste-Klasse-Stylisten an ihre Haare. Aber das sie ein Bild aus alten Teenie-Tagen postet, finden wir sympathisch.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mehr zum Thema