Die Frau aus "The Class of '69"

Vor 45 Jahren porträtierte Fotograf Lee Balterman für das US-amerikanische LIFE-Magazin eine junge Frau mit großen Ambitionen. Heute ist sie eine der bekanntesten Politikerinnen der Welt. Erkennen Sie sie?

Vielleicht erkennt man sie an den kräftigen Augenbrauen, an ihrem selbstbewussten Blick oder an den vollen Lippen. Hillary Diane Rodham - heute besser bekannt mit dem Nachnamen Clinton - entdeckte im politisch aufgeladenen Klima der 1960er Jahre ihren Drang, etwas zu bewegen und wechselte als Tochter konservativer Eltern zu den Demokraten. 1969 hielt sie mit erst 21 Jahren die Abschlussrede am Wellesley College in Massachusetts - für das LIFE-Magazin war sie damals schon charismatisch genug, um sie als eine von fünf College-Absolventen unter dem Titel "The Class of '69" zu porträtieren.

45 Jahre später veröffentlicht das Magazin die Fotos, die damals für das Clinton-Porträt entstanden sind. Hinter achteckigen, fast runden Brillengläsern zeigen sie ein junges Gesicht, in dessen Mimik bereits die großen Ambitionen zu sehen sind, die Clintons weiteres Leben prägen werden - als First Lady, Senatorin und Außenministerin. Aber vielleicht waren diese Ämter und Funktionen auch nur der Auftakt zum ganz großen Finale als erste Präsidentin der USA. Würde Clinton 2016 als Präsidentschaftskandidatin antreten, wie spekuliert wird, stünden ihre Chancen jedenfalls nicht schlecht.

Text: Luisa Köneke

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.