Unfassbar - diese Verlobung löste einen Shitstorm aus!

Dieses Pärchen feierte seine Verlobung mit einem Fotoshooting voller Liebe - und erntete dafür puren Hass!

Yaaaaayyyyee😎✌

A post shared by mzznaki (@mzznaki) on

Ihre Liebe? Für die Body-Shamer Nebensache

Als die Krankenschwester Mzznaki Tetteh und ihr Lebensgefährte Kojo Amoah Bilder ihrer veröffentlichten, wollten sie damit nicht mehr als ihre Liebe zu feiern. Nur wenige Minuten nach ihren Posts musste die junge Frau aus Accra, Ghana bereits erste verletztende Kommentare über ihr Äußeres lesen.

Ihr Körper wurde zum Ziel von Body-Shaming. Fiese Bemerkungen unter den Fotos reichten einigen Nutzern jedoch noch nicht - sie teilten die Verlobungsfotos auf Twitter und betitelten sie mit beleidigenden Worten, die an Mzznaki und ihren Verlobten gerichtet waren.

He's always got my back...thanks bby

A post shared by mzznaki (@mzznaki) on

"Euer Hass hat mein Glück nicht ruiniert"

Doch so schnell Kritik und Böswilligkeiten über das Pärchen hereinbrachen, so schnell erreichten die zwei auch viele liebevolle Worte. Einige Follower starteten sogar einen Aufruf und baten um mehr Unterstützung für das verliebte Paar!

Statt sich den Hass zu Herzen zu nehmen, tat Mzznaki das einzig Richtige: Sie ließ sich ihre Freude über die Verlobung nicht nehmen und blickte selbstbewusst wie eh und je in die Zukunft. Die zukünftige Braut postete ein Bild des Shootings, das nur sie zeigt.

Der Blick geht zielstrebig in die Kamera, ihre Haltung ist aufrecht und die Hände liegen auf ihren Hüften - so sieht eine Frau aus, die glücklich mit sich selbst und ihrem Leben ist! Darunter schrieb sie:

"Ich bin immer noch selbstbewusst ... euer Hass hat mein Glück nicht ruiniert ... vielen Dank für all die Komplimente und Wünsche, die mich erreicht haben ... ich fühle mich geehrt!"

💑💑💑

A post shared by mzznaki (@mzznaki) on

Dass Liebe keine Frage des Gewichts oder anderer Äußerlichkeiten ist, scheint für viele leider unbegreiflich. Statt sich an solchen Bildern voller Glück und Harmonie zu erfreuen, sucht ein Teil der Internet-Nutzer bewusst nach Dingen, um ihrem Hass öffentlichen Raum zu geben.

Wir wünschen uns, dass mehr Frauen zu so einer gesunden Einstellung finden wie Mzznaki es getan hat - und eine Zukunft ohne Body-Shaming!

My shield...awww

A post shared by mzznaki (@mzznaki) on

It's my time....Thank u God

A post shared by mzznaki (@mzznaki) on

LV

Themen in diesem Artikel

Kommentare (1)

Kommentare (1)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Diese Diskussion über schöne Körper, hässliche Körper.... hängt zum Hals raus.

    Wenn ich solches Ü'gewicht habe, und ich bin auch ü'gewichtig (20 kg), dann trage ich keine Miniröcke, auch wenn ich 25 bin (ich bin ü 60).

    Egal, wer so ein Foto veröffentlicht, und warum denn öffentlich, warum nicht unter Freunden auf facebook, muss der oder die sich wirklich wundern, dass und wie Leute reagieren?

    Und wieso glauben so viele, dass sich niemand auf verletzende Art und Weise äußert?

    In letzter Zeit sollten wir alle wirklich wissen, dass die Welt kein Ponyhof mit Kuscheltieren ist.

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Unfassbar - diese Verlobung löste einen Shitstorm aus!

Dieses Pärchen feierte seine Verlobung mit einem Fotoshooting voller Liebe - und erntete dafür puren Hass!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden