VG-Wort Pixel

BRIGITTE Bücher – der neue Podcast für Leseratten ist da!

BRIGITTE Bücher Podcast: Meike Schnitzler und Angela Wittmann
© Brigitte
Du liest gerne und möchtest dich inspirieren lassen? Am 20. März startet "BRIGITTE Bücher", der neue Podcast der Kultur-Redakteurinnen Angela Wittmann und Meike Schnitzler.

Über 70 000 Bücher erscheinen in Deutschland jedes Jahr. Um einen Pfad durch diesen Lesedschungel zu schlagen, lesen Angela Wittmann und Meike Schnitzler hunderte von Büchern – ihre absoluten Favoriten stellen sie in diesem Podcast vor

Alle zwei Wochen suchen Angela Wittmann und Meike Schnitzler für das Kulturmagazin der BRIGITTE die besten Neuerscheinungen. Da sie sich abwechseln, ist es auch für sie selbst spannend, zu erfahren, was die jeweils andere für spannende, mitreißende, berührende und lustige Bücher gefunden hat. Da kommt manchmal auch etwas Futterneid auf. Zeit, sich auszutauschen! Und das tun Angela Wittmann und Meike Schnitzler in ihrem neuen Podcast BRIGITTE Bücher. Jede bringt ihren absoluten Favoriten der letzten Wochen mit, außerdem erzählen sie von ihren Begegnungen mit Autori*innen und werfen einen Blick hinter die Kulissen des Literaturgeschäfts. 

Zum Auftakt von BRIGITTE Bücher geht es um die besten zwei Romane des Frühlings übers Erwachsenwerden. Meike Schnitzler hat den Roman „Sweet Sorrow“ von David Nicholls mitgebracht: Junge aus schwierigen Verhältnissen trifft 1997 selbstbewusstes Mädchen aus der Mittelschicht bei Theaterprojekt. Aus dieser knappen Konstellation macht der Bestseller-Autor in seinem vierten Roman eine hinreißende Coming-of-Age-Geschichte. Er erzählt von einer Zeit im Leben, in der alles möglich zu sein scheint, in der ein Sommer ewig dauert – und die große Liebe bestimmt noch länger.  Angela Wittmann begeistert sich für Thomas Brussigs „Die Verwandelten“: Pubertiere waren Fibi und Aram schon, bevor sie nach einer „Challenge“ in der Waschanlage einer Tanke auf dem platten Land als Waschbären wieder rauskommen. Was dann kommt, ist eine tierisch lustige und sehr bissige Satire auf die menschliche Natur und den Hunger der sozialen und sonstigen Medien auf „Racoon Content“. 

In den kommenden Folgen geht es um den fesselnden historischen Roman „Vardø – Nach dem Sturm“ von Kiran Millwood Hargrave, die etwas andere Familiengeschichte „Der Sinn des Ganzen“ von Anne Tyler, sowie die spektakuläre Wiederentdeckung „The Street – die Straße“ von Ann Petry und den Western „Herzland“ von Téa Obreht. 

Und wo kann ich den Podcast hören?

Hier gibt’s BRIGITTE Bücher: Zu hören ist der Podcast ab dem 20. März auf AudioNow, Spotify und iTunes. Hört doch schon mal in den Trailer rein!


BRIGITTE-Podcasts – hör’ mal rein!


Mehr zum Thema