VG-Wort Pixel

Beauty-Salon für Kinder: Das Grauen ist rosa

Beauty-Salon für Kinder: Das Grauen ist rosa
© Monaco Princesse
In Münchnen hat der erste Beauty-Salon für Kinder eröffnet. Braucht man das?

Es gibt ja viele US-Importe, ohne die unser Leben wirklich etwas grauer wäre. Apple-Produkte zum Beispiel. Popcorn. Flugzeuge. Converse. Jon Hamm. Aber diese Erfindung hätte unserer Ansicht nach gerne auf der anderen Seite des Atlantiks bleiben können: Beauty-Salons für Kinder, ein Trend, der sich in den USA schon länger breitmacht. Statt im Schlamm zu matschen, bekommen sechsjährige Mädchen hier Gesichtsmasken und Dauerwellen. Sie werden gepudert, frisiert, lackiert, bis sie sich nicht mehr von Barbies kleiner Schwester unterscheiden. Nun hat eine solche Tussie-Fabrik auch in München aufgemacht: Das "Monaco Princesse" ist Deutschlands erstes Kinder-Spa für Mädchen zwischen fünf und 15 Jahren. Hier ist alles rosa, von den Sesseln bis zu den Badepralinen. Die kleinen Damen können Diva-Partys veranstalten oder einfach nur eine Pediküre für zwischendurch buchen. Laut Broschüre eignet sich das Spa für "junge Prinzessinnen und solche, die es werden wollen". Nein danke, zum Gruseln schauen wir dann doch lieber gleich einen Horrorfilm.

miro

Mehr zum Thema