Burkini-Verbot in Frankreich vom obersten Gericht gestoppt

Machtwort aus Paris: Der Staatsrat hat das umstrittene Burkini-Verbot an mehreren französischen Stränden ausgesetzt!

Das oberste Gericht stoppte damit das Verbot der verhüllenden Badekleidung, die vor allem von muslimischen Frauen gerne genutzt wird. Unter anderem berichtet Spiegel Online über die Entscheidung.

Das Burkini-Verbot hatte weltweit für Diskussionen und irre Vergleiche gefordert. So wurde unter anderem immer wieder betont, dass man früher Frauen vorgeschrieben habe, dass sie nicht zu wenig Textil tragen dürfen und nun würde man das Gegenteil reglementieren.

Erst diese Woche hatte der Fall einer Frau für Wirbel gesorgt, die am Strand von Nizza von bewaffneten Polizisten gezwungen wurde, ihre Burkini-ähnliche Kleidung auszuziehen.

Eine endgültige Entscheidung zum vorerst gestoppten Burkini-Verbot steht weiterhin aus.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.