VG-Wort Pixel

Corona aktuell In diesen Ländern ist die Ansteckungsgefahr im Urlaub am größten

Corona aktuell: Eine Frau mit Mundschutz am Flughafen
© DimaBerlin / Shutterstock
Viele Deutsche haben die Sommerferien trotz Corona genutzt, um international zu verreisen. Das Robert-Koch-Institut hat nun eine Liste der Länder veröffentlicht, in denen sich die meisten infizieren.

Viele Menschen haben sich gefreut, als zu Beginn der Sommerferien die meisten Ländergrenzen in Europa wieder geöffnet wurden und das Auswärtige Amt die Reisewarnungen für einige der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen aufhob – und zum Teil prompt eine internationale Reise gebucht. Von Balearen bis Balkan, während die einen aus Angst, Rücksichtnahme oder einfach Vorsicht zu Hause blieben, flogen andere, wohin es eben ging. Ob sich das für uns alle noch mit einer zweiten Welle rächen wird oder wir die Urlaubszeit mit einem vertretbaren Anstieg der Infektionszahlen überstehen, wissen wir in ein paar Tagen bis Wochen – wobei natürlich, selbst wenn sie denn kommt, die zweite Welle nicht allein aufs Reisen zurückzuführen ist.

Diese Länder nannten Infizierte am häufigsten als mögliche Ansteckungsorte

In seinem Lagebericht vom 11. August hat das Robert-Koch-Institut (RKI) eine Liste der Länder herausgegeben, in denen sich die meisten Urlaubsrückkehrer zwischen dem 13. Juli und dem 9. August angesteckt haben könnten. Ob die Ansteckung tatsächlich in dem jeweiligen Land stattgefunden hat, ist nicht sicher – sondern lediglich wahrscheinlich: Es sind die Länder, die Infizierte selbst am häufigsten als möglichen Ansteckungsort angegeben haben. Zur Einordnung: In Deutschland selbst wurden in diesem Zeitraum 8607 neue Infektionen gemeldet. 

  1. Kosovo: 1096 mögliche Infektionen. Das Auswärtige Amt warnt nun vor Reisen in den Westbalkan.
  2. Türkei: 501 mögliche Infektionen. Das Auswärtige Amt warnt aktuell vor einer Reise in das Land.
  3. Kroatien: 206 mögliche Infektionen.
  4. Serbien: 196 mögliche Infektionen. Das Auswärtige Amt warnt aktuell vor einer Reise in das Land. 
  5. Bulgarien: 166 mögliche Infektionen. Das Auswärtige Amt warnt vor einer Reise in bestimmte Regionen.
  6. Bosnien und Herzegowina: 156 mögliche Infektionen. Das Auswärtige Amt warnt aktuell vor einer Reise in das Land.
  7. Rumänien: 113 mögliche Infektionen. Das Auswärtige Amt warnt vor einer Reise in bestimmte Regionen.
  8. Polen: 112 mögliche Infektionen. 
  9. Spanien: 107 mögliche Infektionen. Aufgrund steigender Infektionszahlen hat das Auswärtige Amt mittlerweile das Festland und die Balearen als Risikogebiete eingestuft. 
  10. Mazedonien: 92 mögliche Infektionen. Das Auswärtige Amt warnt aktuell vor einer Reise in das Land.
  11. Albanien: 86 mögliche Infektionen. Das Auswärtige Amt warnt aktuell vor einer Reise in das Land.
  12. Niederlande: 50 mögliche Infektionen. 
  13. Österreich: 44 mögliche Infektionen.
  14. Frankreich: 43 mögliche Infektionen.
  15. Ukraine: 43 mögliche Infektionen. Das Auswärtige Amt warnt aktuell vor einer Reise in das Land.

Verwendete Quellen: Robert-Koch-Institut, Auswärtiges Amt, Morgenpost


Mehr zum Thema