VG-Wort Pixel

Corona aktuell "Ich habe jeden Tag Angst, meine Familie anzustecken"

Corona aktuell: Krankenschwester zeigt Herz
© Olga_Kuzmina / Shutterstock
Das Nebraska Medical Centre hat Pflegekräfte nach ihren Botschaften zur Corona-Pandemie gefragt. Die Antworten zeigen: Die Krise hinterlässt Spuren – und der Druck ist enorm.

Aus Wochen wurden Monate, aus Monaten nun knapp ein Jahr: Die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin fest im Griff. Und Tag für Tag arbeiten Menschen weiter an vorderster Front, um ihre Folgen unter Kontrolle zu bekommen. Allen voran Ärzt*innen und Pflegekräfte, die sich Covid-19 in ihrer Arbeit direkt aussetzen, um anderen Menschen zu helfen. Was zu Beginn der Krise eine Ausnahmesituation schien, ist Alltag geworden.

Nicht nur in Deutschland gerät das medizinische Personal mittlerweile an seine Grenzen – weltweit kämpfen Pflegekräfte um das Leben zahlreicher Patient*innen auf Intensivstationen. Das Nebraska Medical Centre hat ihnen nun eine Stimme verliehen. Pfleger*innen wurden aufgefordert, ihre Botschaft zu Corona an die Gesellschaft zu teilen.

Pflegekräfte in der Corona-Pandemie: "Lass mich dich nicht in Bauchlage bringen"

Die Ergebnisse der Umfrage veröffentlichte "Nebraska Medicine" nun auf Instagram. Sie zeigen die Menschen hinter den Kulissen der Corona-Krise. Die Pfegekräfte tragen Masken, Schutzkleidung und ein weißes Blatt Papier in der Hand. Mit schwarzer Schrift steht darauf ein Auszug aus ihrer Gedankenwelt geschrieben – ungefiltert, direkt aus dem Alltag, während man im Hintergrund das Treiben des Krankenhauses sieht.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Lass mich dich nicht in Bauchlage bringen", schreibt eine Krankenschwester. Sie spielt auf die Szenen an, die sie jeden Tag erlebt – Covid-Erkrankte, die beatmet werden müssen – und die viele Menschen noch immer nicht begreifen. Sie ist nicht die einzige Pflegekraft, die ihre Botschaft dazu nutzt, der Gesellschaft ins Gewissen zu reden: "Eine Maske zu tragen, ist nicht nur wichtig – es ist lebensrettend. Bitte erledige du deinen Teil, trag deine Maske – wir stecken hier zusammen drin", steht auf dem Zettel einer weiteren jungen Frau geschrieben, die mit ernstem Blick in die Kamera schaut.

Besonders eindrücklich brennen sich jedoch die Worte eines großen Pflegers mit weißer Maske und gemustertem Bandana ins Gedächtnis: "Ich habe jeden Tag Angst davor, meine Liebsten zu Hause mit Covid anzustecken."

Denn was man bei all den Nachrichten von Intensivstationen weltweit nicht vergessen darf: Dort arbeiten Menschen, die für das Leben anderer jeden Tag ihr eigenes gefährden – und das ihrer eigenen Familie.


Mehr zum Thema