VG-Wort Pixel

72 Infizierte Gesamtes Pflegeheim nach Corona-Ausbruch unter Quarantäne

Corona aktuell: Älterer Mann mit Mundschutz
© triocean / Shutterstock
Immer wieder werden Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen gemeldet. In Ochsenfurt haben sich 72 Menschen mit dem Coronavirus infiziert – nun steht das gesamte Heim unter Quarantäne.

Die Corona-Pandemie hält die Welt nach einer kurzen Atempause im Sommer wieder auf Trab. Deutschland meldet seit einigen Wochen stetig neue Höchstwerte an Neuinfektionen – das Coronavirus breitet sich mittlerweile unkontrolliert aus. Insbesondere für Risikogruppen ist die derzeitige Entwicklung gefährlich. Doch ausgerechnet in Pflegeheimen werden aktuell viele Corona-Ausbrüche vermeldet.

Corona-Ausbruch: 72 von 102 infiziert

Nun steht ein komplettes Seniorenheim unter Quarantäne. In einem Zentrum im unterfränkischen Ochsenfurt in Bayern wurden insgesamt 72 Mitarbeiter und Patienten positiv auf das Coronavirus getestet. Die Infizierten wurden lediglich bei einem Reihentest am Samstag entdeckt.

Zu spät: Zu dem Zeitpunkt schien sich das Virus bereits im Curata Seniorenzentrum ausgebreitet zu haben. Daraufhin entschloss sich das Gesundheitsamt Würzburg laut "BR24" zu einem drastischen Schritt – das Haus wurde gänzlich isoliert. Nun sollen weitere Maßnahmen speziell für Pflegeheime folge, beispielsweise könnten intern Quarantänestationen eingerichtet werden, um Infizierte von Gesunden zu trennen.

Insgesamt sind bislang 72 von 102 Getesteten positiv gemeldet, darunter 46 Bewohner und 26 Mitarbeiter. Damit ist der Großteil des Zentrums mit dem Coronavirus infiziert. 

Wie gefährlich Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen sind, zeigen Erfahrungen aus der ersten Welle. Im Frühjahr sind bereits zahlreiche Heimbewohner einer Covid-19-Infektion zum Opfer gefallen. In einer ersten Studie im Juni gingen Forscher davon aus, dass mehr als die Hälfte aller Covid-19-Verstorbenen in Deutschland bereits vorher in Pflege waren, wie unter anderem der "NDR" berichtete. Die Sterblichkeit unter Pflegebedürftigen ist damit besonders hoch.

Um die Verbreitung des Coronavirus wieder einzudämmen, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel neue Maßnahmen veröffentlicht. Der sogenannte Lockdown Light gilt ab dem 2. November.

verwendete Quellen: NDR, BR24


Mehr zum Thema