VG-Wort Pixel

Coronavirus So wehrt ihr euch gegen Angst, Frust und Hilflosigkeit

Wie helfen wir unserer Psyche jetzt am besten? 
Mehr
Anders als erhofft, steigen die Corona-Fallzahlen zurzeit immer weiter an. In Kombination mit der dunklen Jahreszeit machen die Unsicherheit und das ständige Auf- und Ab von Fallzahlen, Maßnahmen und Co. vielen von uns sehr zu schaffen. Zum Glück gibt es Strategien gegen negative Gefühle, die weiterhelfen.

Nach dem Beginn der Panemie und den strikten Gegenmaßnahmen war die Hoffnung auf Besserung der Lage groß. Doch die Fallzahlen steigen vor allem in den letzten Wochen extrem an und mit ihr die Angst einer zweiten Welle.

Wut, Enttäuschung und Angst

Psychologen berichten von einem Gefühlswandel der Bevölkerung. Vor allem Frustration und Enttäuschung über die aussichtslose Situation dominieren zurzeit, das bekommt auch die Polizei zum Spüren.

Die dunkle Jahreszeit ist für die Psyche schon ohne das Coronavirus eine Herausforderung. In Kombination mit der Ungewissheit der Pandemie kommt es jedoch zu einer sehr schwierigen Situation, die vielen von uns mental sehr zu schaffen macht. Die Folge: die Anspannung steigt, die Menschen ziehen sich zurück. Wie man sich jetzt helfen kann, erfahrt ihr im Video.

Verwendete Quelle: RTL.de

LS Brigitte

Mehr zum Thema