Fünf Monate vermisst: Eltern versteckten 13-Jährige vor Jugendamt

Fast ein halbes Jahr suchte die Polizei in Cottbus nach einer 13-Jährigen. Nun fand sie das Mädchen bei seinen Eltern – gegen sie besteht ein schrecklicher Verdacht.

Im vergangenen Herbst war sie nicht wieder in ihre Wohngruppe in einem Cottbusser Kinderheim zurückgekehrt. Seit dem 5. Oktober 2017 galt die 13-jährige Schülerin offiziell als vermisst. Jetzt haben Beamte das Mädchen endlich gefunden: Bei einer richterlich angeordneten Untersuchung in der elterlichen Wohnung!

Skurril: Mutter hatte selbst einen Medienaufruf gestartet 🤔

Die Kriminalpolizei hatte zuvor intensiv nach der Schülerin gesucht, berichtet rbb, zuletzt sogar mit Fahndungsplakaten und Zeugenaufruf. Seltsam: Auch die Mutter, bei der die Vermisste nun wieder aufgetaucht ist, hatte sich an die Medien gewandt und um Mithilfe bei der Suche nach ihrer Tochter gebeten. 

Wie lange sich das Mädchen bereits in der elterlichen Wohnung in Groß Schacksdorf aufgehalten hatte, ist bislang nicht bekannt. Auch ob sie sich dort freiwillig versteckt hielt oder dazu gezwungen wurde, gaben die Ermittler mit Rücksicht auf den besonderen Persönlichkeitsschutz Minderjähriger nicht preis.

Schülerin wurde getarnt und in Möbeln versteckt

Fest steht aber, dass ihre Mutter und deren Lebensgefährte offenbar gezielt das Äußere der Schülerin verändert haben, um eine Wiedererkennung über die Fahndungsfotos zu verhindern. Außerdem haben sie die 13-Jährige bei früheren Hausdurchsuchungen anscheinend in Möbeln versteckt.

Warum das Jugendamt dem Paar das Mädchen überhaupt weggenommen und in der Wohngruppe untergebracht hatte, unterliegt der Geheimhaltung. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft aber wegen Entziehung Minderjähriger und Freiheitsberaubung. Zudem besteht ein Verdacht auf sexuellen Missbrauch. Die Mutter hat bereits ein Teilgeständnis abgelegt, ihr Lebensgefährte verweigert dagegen die Aussage. Beide Verdächtigen befinden sich in Untersuchungshaft. 

Um die Tochter kümmert sich jetzt wieder das Jugendamt. Sie soll demnächst in ihre alte Unterkunft im Kinderheim zurückkehren und wieder zur Schule gehen.

Todkranke Frau hat nur einen Wunsch

 


sus
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt