Ich glaub, ich muss in Therapie: Mentaler Gefrierpunkt bei der Bachelorette

So viel schon mal vorweg: Das erneute Knutschen mit Mister Blondierung Johannes war NICHT das Schlimmste an der aktuellen Bachelorette-Folge.

Freunde, es geht mir heute nicht besonders gut. Seit gestern habe ich so ein ganz ungutes Gefühl in der Magen-Gegend. Und nein, das hat diesmal nichts mit der feuchten Zungenakrobatik von Mister Blondierung Johannes zu tun. (Zumindest nicht nur, aber dazu später mehr!) Wie soll ich es nur sagen, ohne dass ich mir eingestehen muss, dass es höchstwahrscheinlich wahr ist? Ok, ich tu es jetzt einfach. Brülle es in die Welt hinaus. Jetzt!

DIE BACHELORETTE HAT IHREN TIEFPUNKT ERREICHT

Oder wie erklärt ihr euch die Folge gestern?

Aber beginnen wir wie immer am Anfang: Für die Jessi und ihr Testosteron-Gefolge geht es auf den Rummel. Doll, ne? Finden die Jungs auch und stürzen sich direkt auf Autoscouter und Karussel.

Auf dem Jahrmarkt entdecken die Jungs endlich ihre wahre Leidenschaft

Man sieht es in ihren Augen, davon haben die spätpubertären Schmalztollen immer schon geträumt. Und so tun sie, was ihnen ihr Erbsen-Hirn souffliert – sie fahren mit der Lok. Und mit dem Boot. Im Kreis. Und das immer und immer wieder. Hach, das ist so romantisch.

Und die Bachelorette? Die hängt irgendwie immer im Kinder-Riesenrad fest, was aber nicht so schlimm ist, denn die vermisst eh keiner. Außer vielleicht ihre beste Freundin Domenico. Da fällt mir ein: Wo ist die eigentlich die ganze Zeit? Theoretisch ist der Italo-Hesse anfangs ja noch mit von der Peinlich-Partie. Nach letzter Woche hat sich der Ich-wär-so-gerne-ein-Mister-Lover-Lover aber rar gemacht.

Vielleicht liegt es aber auch nur daran, dass er sich ohne seine kunterbunten Prince-Anzüge und weit aufgeknöpften Hemden einfach nicht so wohl fühlt? Oder andere Theorie: Er hat schlichtweg das Aus seiner großen Liebe Arnold nicht verkraftet. Plötzlich ist da keine Salsa-Hüfte mehr zum anlehnen. *Schnief*

Jessi will Hochzeit spielen. Aber wofür braucht sie 5 Blumenmädchen?

Aber kommen wir zum nächsten Date. Für die Jungs geht es zurück in Jessis Villa, wo sie ihr ein Hochzeitskleid aussuchen dürfen. Warum sie das tun müssen? Was fragt ihr mich?!
Tun wir einfach mal so, als würden wir auch glauben, dass das der ultimative Test ist, um die große Liebe zu finden.

Bestanden hat diese Prüfung übrigens nur Sebastian. Seine Belohnung? Ein peinliches Fotoshooting mit seiner Herzdame. (Ja, die Rede ist natürlich von der Bachelorette!) Das einzige, was mich daran aufheitert, sind die übrigen vier Männchen, die aussehen wie kleine traurige Blumenmädchen, denen die böse Muddi ihr Weidenkörbchen weggenommen hat. Herrlich!

Ich glaub, ich muss in Therapie: Mentaler Gefrierpunkt bei der Bachelorette

Lies auch

Verbaler Dünnschiss bei der Bachelorette: "Ich f*** mein Kopf, Alta!" 🙈

Sebastian darf also mit der Bachelorette posieren und sorgt damit für einen der größten fremdschäm-Momente. Domenico hingegen darf endlich aufatmen! Der muss das Camp der Super-Idioten nämlich vorzeitig verlassen und ist somit endlich wieder frei. (Isch freu misch ja so für disch, Alta!) 

Das Märchen ist für ihn also geplatzt (im positiven Sinne natürlich). Aber wie heißt es so schön: Und wenn er nischt gestorben ischt, dann tanzt er noch heute Salsa - mit Arnold! (Und zur Not! Mit etwas Glück reicht der fünfte Platz trotzdem noch fürs Dschungelcamp. Frag mal Aurelio aus Staffel 1.)

Johannes darf wieder knutschen. Und ich will brechen!

Für die übrig gebliebenen Männer wird es von nun an hingegen ernst. Endlich ist Schluss mit der langweiligen Brutzelei unter der Sonne Marbellas und dem sinnlosen Eiergekraule in ihrer Villa. Sie fliegen zurück nach Deutschland zu ihren Familien, wo sie je ein Home-Date mit Jessica über sich ergehen lassen müssen. Wobei man zumindest beim ersten Date mit Johannes nicht genau sagen kann, wer hier wirklich was über sich ergehen lassen muss.

Zumindest in Sachen Konversation können wir von den beiden noch einiges lernen.

Jessi: "Ich bin aufgeregt."
Johannes: "Ich bin mehr auf geregt" Jessi: "Du bist auch aufgeregt?"
Johannes: "Ja, ich bin aufgeregt."

Zu gut, oder?

Aber nicht, dass ihr jetzt denkt, die beiden würden nur reden. Ich sag mal so: LEIDER NICHT! Denn nachdem Jessi die Knutsch-Attacke von letzter Woche noch gerade so abwenden konnte, hat sie diesmal keine Chance. Auf einem Segelboot geht Johannes plötzlich wieder zum Angriff über. Das Ergebnis: feuchte Zungenspiele, die mein Abendessen direkt wieder auf Wanderschaft schicken.

Ich kann da nicht hinsehen. Warum zensiert das denn keiner? RTL – IST DAS EUER ERNST? 'Bauer sucht Frau' ist ein Scheiß dagegen! Ich glaub, nach dieser Staffel brauch ich ne’ Therapie.

(Was mir übrigens jetzt erst auffällt: Der ist ja total orange im Gesicht! Donald Trumps vergessener Sohn? In Sachen Blondierung gleichen sich die zwei immerhin auch schon wie ein Ei dem anderen!)

Irgendwann ist dieses Trauerspiel dann zum Glück auch vorbei. Johannes heult: "Schade, die Zeit war knapp. Wir hätten noch so viel übers Segeln reden können!" Hättet ihr es mal gemacht!!!

Wer ist schlimmer? Sebastian oder seine Mutter?

Dann doch lieber Sebastian, der sich für sein Date einen ganz besonderen Ort ausgesucht hat: den Basketballplatz! "Sie soll einen Einblick in mein Leben bekommen. Was ich so mache, was ich so kann." Ok! Fassen wir zusammen: rumlungern auf einem Spielplatz irgendwo in der deutschen Pampa! Respekt, Sebastian, läuft bei dir!

Das hat sich seine Mama sicher auch anders vorgestellt. Das schmiert sie der Bachelorette beim anschließenden Mittagessen natürlich auch gleich aufs Butterbrot. "Eigentlich wollte er ja schon mit 30 Vater werden. Hat ja wohl nicht geklappt! Jetzt ist er schon 32!" Und zack, da ist es passiert! Es ist das erste Mal, dass mir einer der Pappnasen tatsächlich Leid tut. (Jetzt nicht übermäßig, aber so ein bisschen – nicht, dass wir uns falsch verstehen!)

Psycho-Niklas schlägt wieder zu! Warum tut denn keiner was gegen den?

Wer mir hingegen echt Angst macht, ist Niklas! An dieser Stelle: Warum ist der eigentlich noch drin? Als seine siebenjährige Nichte Greta dann auch noch freudestrahlend meint, er und Jessi sollen doch Babys bekommen, steigt Panik in mir auf.

Lieber Gott,

ich weiß, ich melde mich immer nur bei dir, wenn ich etwas möchte.

Aber vergiss jetzt bitte die Prada-Schuhe und den Malediven-Urlaub.

Mach lieber, dass sich Nik nicht vermehrt! NIEMALS!

Und dann dieser starre Blick. Am liebsten möchte ich schreien: Lauf Jessi, lauf! So lange du noch kannst! 

"Ich will, dass es dir gut geht und du dich fallen lässt. Lass es zu", sagt Meister-Propper-Nik mit den Psycho-Augen. "Lass es zu!" Jetzt merkt wohl auch Jessi, dass hier was nicht stimmt. "Ich muss gehen!" Doch Nik lässt nicht locker: "Nein!" "Doch!" "Nein!" Ein Glück, dass sie es am Ende aus seinen Fänger schafft. Nervenkitzel pur – ich sag’s euch.

Habe ich schon erwähnt, wie berühmt David ist?

Niklas geht gar nicht, da sind wir uns sicher einig. Aber David? Der Favorit mit der Rotzbremse lässt beim Home-Date nämlich gleich mal eine Bombe platzen – und die hat’s in sich! Was nämlich die wenigsten wissen: er ist ein weltberühmter Rockstar. Er und seine Band 'Eskimo Callboy' (Also wenn dieser Name nicht für Fame steht ...) bekommen Fanpost von ihren Omas und werden von Jacqueline aus dem Nachbarhaus immer bei ihren Konzerten angehimmelt. Tja, Jessi, so ist das, wenn man sich einen Star angelt. Oder eben einen Oben-ohne-Drummer aus dem Ruhrpott. Ist ja quasi fast das gleiche!

P.S. Falls euch Davids Berühmtheit entgangen sein sollte (schämt euch!): hier eine kleine Kostprobe seines nahezu begnadeten Könnens!

Muss ich noch extra erwähnen, dass Jessi totaaaal beeindruckt ist? "Ich hatte ja keine Ahnung, wie erfolgreich er ist. Toll, dass er dabei noch so normal geblieben ist"! Ihr Ernst???

Das war dann wohl auch die Stelle, an der die Folge endgültig ihren mentalen Gefrierpunkt erreicht hat. Aber am Ende ist es doch so: Die Bachelorette ist wie ein Unfall. Jeden Mittwoch sträuben wir uns mit aller Macht davor, dat RTL einzuschalten. Aber es klappt einfach nicht. Wir müssen hinsehen. Ok, wir wollen hinsehen! 

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.