Die wilden Siebziger: Mode ohne Regeln

Willkommen zurück in den wilden Siebzigern! Als die Hippies noch Hippies waren und die Blumen in den Haaren nicht fehlen durften. Als die Mode noch keine Regeln hatte und nur die Individualität zählte. Wir feiern die Siebziger. Also bitte in die Zeitmaschine einsteigen, anschnallen - und los geht's!

Die wilden Siebziger: Mode ohne Regeln

Keime im Inkubator

Zieht die Jesuslatschen an, steckt die Blümchen ins Haar, legt euch auf die Wiese und feiert die Liebe und den Frieden! Die Siebziger waren ein Jahrzehnt des Individualismus, vor allem im Design und in der Mode. Alles war erlaubt, es wurde bunt und schrill gemixt. Plateausohlen mit Hot Pants, Schlaghosen mit Polyesterhemden - erlaubt war, was gefiel. Lasst euch entführen in die Welt des Disco-Glitters, der Blumenmuster und des Retro-Kitsches. Love & Peace!

Dass die Siebziger bis heute Mode ud Design prägen, dokumentiert der Bildband "70er Style & Design" von Dominic Lutyens und Kirsty Hislop.

In ihm werden die wichtigsten Strömungen der 70er-Jahre in Text und Bild beschrieben. Angefangen beim farbenfroh-üppigen Design von Alan Aldridge oder Elio Fiorucci, über die stilistische Reminiszenz an die 20er-Jahre und das Art-déco, bis hin zur "Zurück zur Natur"- Bewegung und den Ausläufern der Hippie-Kultur. Dabei beschränken sie sich nicht nur auf die Bereiche Mode & Design, sondern greifen auch Ausprägungen der Stilrichtungen in Architektur, Musik, Literatur und Film auf.

Domini Luytens und Kirsty Hislop 70er Style & Design Edel 224 Seiten Hardcover mit Schutzumschlag Um 39,95 Euro ISBN 978-3-941378-27-7

Text Romina Sizerman
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.