VG-Wort Pixel

Rückruf bei dm: Linseneintopf mit Kunststoffteilen verunreinigt

Rückruf bei dm: Linseneintopf mit Kunststoffteilen verunreinigt
© Shutterstock/defotoberg
dm-Kunden aufgepasst! Nachdem Kunststoffteile in dem Bio-Linseneintopf gefunden wurden, ruft der Drogeriemarkt nun das betroffene Produkt zurück.

Welches Produkt ist betroffen?

dm ruft bundsweit Linseneintopf zurück. Betroffen ist das Produkt: 'dmBio Linseneintopf 400g', mit der Charge 'L150LIT' und dem Mindesthaltbarkeitsdatum '30.05.2020'.

Rückruf bei dm: Linseneintopf mit Kunststoffteilen verunreinigt
© dm

Was ist passiert und was kann ich tun?

Bei dem betroffenen Produkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass Kunststoffteile in die Dosen gelangt sein könnten. Daher sollte es keinesfalls mehr verwendet oder verzehrt werden.

Das Produkt wurde sofort aus dem Verkauf genommen, Kunden können den Linseneintopf- auch ohne Kassenbon - in ihrem dm-Markt zurückgeben.
Das Unternehmen entschuldigt sich bei seinen Kunden. "Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für entstandene Unannehmlichkeiten."  


Mehr zum Thema