VG-Wort Pixel

Typ-Veränderung: SO sieht Donald Trump nicht mehr aus!

Donald Trump im August 2015 bei einer Wahlkampfveranstaltung.
Donald Trump im August 2015 bei einer Wahlkampfveranstaltung.
© Rick Friedman/Corbis via Getty Images
Make America great again - und make Donald look great (again)? Der US-Präsident hat eine auffällige Typveränderung hinter sich, seit er im Weißen Haus wohnt.

Mr. President, sind Sie es? Donald Trump ist kaum wiederzuerkennen! Jahrelang haben wir uns daran gewöhnt, dass Trump orangene Haare hat. Viele haben sich darüber amüsiert und spekuliert, ob diese besondere Farbe natürlich sein kann.

"Kanariengelb" nannten viele Amerikaner die Haarpracht des Businessman über viele Jahre. Doch wenn wir uns nun den inzwischen amtierenden Präsidenten Trump anschauen, müssen wir stutzen: Wo ist denn die Farbe plötzlich hin?

Aktuelle Bilder zeigen Donald Trump mit grauen, schon fast weißen Haaren. Hat er als schwerbeschäftigter Präsident keine Zeit mehr zum Färben? Sind ihm über den Job einfach graue Haare gewachsen? 

Donald Trump am 2. Februar 2017, inzwischen als Präsident.
Donald Trump am 2. Februar 2017, inzwischen als Präsident.
© Win McNamee/Getty Images

Viele US-Amerikaner sehen den neuen Look von Trump als Beweis an, dass er sich jahrelang die Haare gefärbt hat.

Und was ist eigentlich mit dem Gerücht, dass nicht nur die Farbe, sondern die komplette Frisur Fake ist? Immer wieder heißt es ja, Trump trage ein Haarteil. Mit diesem Gerücht hat nun sein ehemaliger Arzt in einem Interview aufgeräumt. Allerdings nehme Trump Tabletten, die das Wachstum seiner Haare beschleunigt.

fm

Mehr zum Thema